Furchtbarer Gestank in Hausflur?

5 Antworten

Klingel doch mal bei dem entsprechenden Apartment. Falls niemand da ist, häng einen Zettel dran - oder informier direkt die Verwaltung, nicht, dass jemand in der Wohnung unbemerkt verstorben ist....

Der Vermieter muss nur Abhilfe schaffen, wenn es das Apartment betrifft, das ihm gehört; aber zuerst solltest Du es selbst versuchen.

Ansonsten die Hausverwaltung.

Nun weiß ich wenigstens für das nächste mal Bescheid, wie ein Toter riecht.

Liegt das im Zuständigkeitsbereich des Vermieters (der lediglich 1 Apartment besitzt) oder eher bei der Hausverwaltung, der Sache mal auf den Grund zu gehen?

Ja, aber dazu muss er erst mal informiert werden, bzw. in diesem Fall die Hausverwaltung.

Ich würde mich an den Vermieter und an die Hausverwaltung wenden und auf den Gestank hinweisen.

Grundsätzlich dürfte aber vorrangig die Hausverwaltung zuständig sein. 

Besteht der Gestank weiter kannst Du ggf. nach Fristsetzung auch die Miete kürzen. Hierzu musst Du dem Vermieter aber eine Frist geben den Mangel zu beseitigen.

Hast Du selber mal bei dem entsprechenden Apartment geklingelt? Wohnt dort evtl. eine ältere Person, die verstorben sein kann? 

Üblicherweise haben die Wohnungseigentümer nicht zuletzt deshalb eine professionelle Hausverwaltung eingesetzt, damit sie mit den Alltagsanliegen der Mieter nichts zu tun haben. Rufe also bei der Hausverwaltung an und mache Druck, dass sie idealerweise noch heute jemanden vorbeischicken. Üblicherweise haben die für solche Fälle einen Notdienst... und hier handelt es sich um einen Notfall. Leichengeruch ist übrigens leicht süßlich, Profis sprechen von Dattelaroma.

Es klingt zwar absurd, aber ich kann das bestätigen, es roch wirklich leicht süß. Die ganzen Fliegen im Flur und die Maden unter der Tür haben es aber nicht wirklich besser gemacht.

Ich denke beide müssen was dagegen tun.

Was möchtest Du wissen?