Frontscheibe undicht - Fall für die Versicherung?

6 Antworten

Falls du ein Schiebedach hast kann es von da kommen, da es gerne an den Abläufen verstopft. Ansonsten einfach mal zur Werkstatt fahren und checken lassen dann der Versicherung melden falls Teilkasko vorhanden.

Ich habe tatsächlich ein Schiebedach. Aber wären dann nicht Wasserflecken ums Schiebedach herum?

@subzero93

Die Verstopfung ist meistens in den Abläufen die innerhalb der A-Säule verlaufen.nach unten zum Fahrzeugboden.

Da wo es reinläuft muß es nicht unbedingt auch tropfen.

Wasser sucht sich seinen Weg,Pfützen im innenraum können sogar von einer undichten Kofferaumklappe kommen.

Einige Versicherungen bezahlen bei Steinschlag die Instandsetzung  und manche Versicherungen auch den Austausch der Frontscheibe aber ich kenne keine die den Austausch des Scheibengummis übernimmt.
Ist auch nicht so teuer,dass man die Kosten nicht selbst bezahlen kann.

Eine Teilkasko zahlt bei Glasbruch, der liegt in deinem Fall nicht vor.

Ebenso liegt keine Beschädigung des Glases vor, der eine kostengünstigere Reparatur als Alternative zum Tausch der Scheibe vorsieht, welche dann ohne den Selbstbehalt zu verrechnen von Seiten der Versicherung beglichen werden kann.

Die Teilkaskoversicherung beinhaltet "Glasbruch". Das ist hier nicht der Fall. Das ist ja "nur" eine beschädigte Dichtung.

Jetzt bitte nicht auf die Idee kommen, dem Glasbruch nachzuhelfen. Das bekommt die Versicherung garantiert heraus.

Das mit der Frontscheibe scheint sich auch zu erledigen. Habe eben nach den verstopften Abläufen des Schiebedachs gegoogelt. Das ist wahrscheinlicher als eine undichte Scheibe.

hast du vllt noch ein schiebedach? vllt nur einfach abfluss verstopft??
zu not fahr einfach mal vorbei die können es dir direkt sagen

Was möchtest Du wissen?