Zahlt Gebäudeversicherung ein Regenwasserschaden der durch undichte Kamineinfassung verursacht wurde?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, es sei denn die Undichtigkeit ist die Folge eines anderen versicherten Schadens (z.B. Sturm). Für irgendwelche Instandhaltungsmängel kommt die Versicherung nicht auf.

"Regen" zählt nicht zu den versicherten Gefahren.

Als Inhaber bist du verpflichtet, solchen Schäden vorzubeugen - im Zweifelsfall durch eine prophylaktische Sanierung. Ich bezweifle, dass ein Versäumnis hier in der Gebäudeversicherung abgedeckt ist. Wenn es eine Mieterwohnung betrifft, könnte allenfalls eine entsprechende Haftpflichtversicherung greifen.

Wenn die Undichtigkeit durch Sturm entstanden ist, wäre es ein Folgeschaden.

Dazu müsste aber ein konkretes Schadendatum vorliegen.

Wie genau der Schaden entstanden ist weiss man nicht. Erst als das Wasser langsam zu tropfen anfing haben wir es gemerkt, daher auch kein Datum

Hallo,

das solltest du direkt mit deiner Versicherung klären.

Krame die Versicherungspolice raus und rufe bei deiner Versicherung an.

AstridDerPu

Es gibt verschiedene Arten von „Wasserschäden“

So gibt es beispielsweise:

>>> Regenwasser-Schäden
>>> Leitungswasser-Schäden
>>> Planschwasser -Schäden 
>>> Schmelzwasser-Schäden (Schnee)
>>> usw….

Die Wohngebäude-Versicherung, versichert in der Regel nur Schäden die durch Leitungswasser passieren. 

Es gibt mittlerweile wenige Versicherungstarife auf dem Markt, die auch „sonstige Wasserschäden“ versichern. Zumindest, wenn es Kleinschäden sind .

Du beschreibst jedoch leider einen Fall, bei dem eine Versicherung leistungsfrei ist. 

Wie du selbst geschrieben hast, lag bereits seit längerem ein baulicher Mangel, bzw. ein Instandhaltungsstau vor (undichte Stelle die bekannt war, jedoch wissentlich nicht repariert wurde).  

Die einzig denkbare „Regulierungschance“ die dir zusteht, wurde bereits durch andere Leute hier beantwortet. Nur ein Folgeschaden kann in diesem Fall zur Regulierung führen.

Spreche am besten mit deinem Vermittler über diesen Fall. Vielleicht hast du etwas in deiner Schilderung übersehen. Mit etwas Glück findet dein Vermittler einen Weg. 

Viel Glück 

Was möchtest Du wissen?