Freund sitzt in u-haft!

5 Antworten

bei 10 einbrüchen würde ich nicht von bewährung ausgehen, so er es war wenn er es nicht war wird er wieder frei gelassen sobald die Unschuld vorliegt wenn er es war würde ich auf jeden fall von ein paar Jahren ausgehen, da ja die nicht verbüßte strafe aus den vortaten obendrauf geschlagen wird

viel hoffnung kann ich dir nicht machen wünsch dir aber viel kraft du wirst es brauchen da jetzt auch für dich viele entscheidungen im raum stehen was die zukunkft angeht

Ich bin zwar kein Anwalt, aber ich glaube, das sieht nicht sehr gut aus für deinen Freund. Diebstahl wird mit einigen Monaten bis hin zu fünf Jahren Haft manchmal auch Geldstrafe bestraft. Aber für 10 Einbrüche wird er schon einiges kassieren und dann wird wohl auch die Bewährung widerrufen, so dass er dann auch noch das letzte Drittel seiner früheren Strafe absitzen muss.

Hallöle leider ist das schwer zuhören aber ich denke sicher das er rein gehen wird für mehrere Jahre weil der auch schon vorbestraft ist das tut mir auch sehr leid für dich aber gib die hoffnung nicht auf ich hoffe das sich vllt noch was dran ändert & such dir einen guten anwalt der kostet zwar viel aber wenn dir an deinem freund wirklich was liegt dan tu was auch wenn es vllt nicht wirklich was bringt. Alles gute :(

Er fährt mit Sicherheit ein, den siehst Du so schnell nicht wieder. Du tust mir leid, aber überleg mal, ob er wirklich ein guter Umgang für Dich ist.

Für den Fall, dass er verurteilt wird, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Bewährung widerrufen wird, sehr hoch. Das Strafmaß richtet sich natürlich auch nach dem bisherigen strafrechtlichen Verhalten. Grundsätzlich ist eine Haftstrafe bis 5 Jahre möglich - das entscheidet der Richter aber ganz alleine. Evtl. wird eine Gesamtfreiheitsstrafe gebildet. Ich würde einfach mal abwarten.... was anderes kannste eh nicht machen.

Was möchtest Du wissen?