Frage bei der Anfart auf die Autobahn

5 Antworten

Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim Beschleunigunsstreifen un einen Fahrstreifen, auf dem man beschleunigt. Per Blick zum Autobahnstreifen siehst du, ob da jmd fährt. Du musst zum Vorausfahrenden auf dem Beschleunigungsstreifen viel Abstand einhalten. Lass dich per Gescheindigkeit zurück fallen, um den Abstand zu vergrößern. Dabei schaltest du am Besten einen Gang runter, trittst anschließend das Gaspedal runter und jagst den Moror hoch, schaltest ziemlich spät in den nächsten Gang und siehst zu, dass deine Geschwindigkeit höher ist als die der Fahrer auf dem 1. Autobahnfahrstreifen. Dann klappt das. Sollte es ein verkürzter Beschleunigungsstreifen sein, musst du am ANFANG des Beschleunigungsstreifen anhalten, damit du die verbleibenden Meter zur Beschleunigung nutzen kannst. Wenn du am Ende der Spur anhältst, wirst du nur den Verkehr behindern, weil du ja nicht in null komma nichts von null auf 100 kommen kannst. Übe das Auffahren! LG

Dieselbe Frage wie du habe ich mal meiner Fahrlehrerin gestellt und die meinte wenn man keine Chance hat sich einzufädeln muss man anhalten. Die Autos auf der Autobahn haben Vorfahrt also verhält sich das wie auf der normalen Straße, Vorfahrt gewähren und ggf. anhalten. Mir persönlich ist es noch nicht passiert das ich nicht auf die Autobahn kam und anhalten musste. Einfach vorausschauend fahren dann klappt das.

Bitte nicht anhalten am Ende des Beschleunigungsstreifens. Eine Lücke ausgucken, Gas geben. Man darf noch bis 700m auf dem Standstreifen fahren, wenn man keine Lücke findet, das kommt aber sehr selten vor.

Man darf noch bis 700m auf dem Standstreifen fahren

Wer sagt denn so was?

@Elfi96

In dem Link steht:

Auch wenn es verboten ist, können Sie auf dem Standstreifen zur Gefahrenvermeidung weiterfahren, rät der ADAC. Dies sei sicherer, als quasi aus dem Stand auf die Autobahn zu fahren.

Da steht voran: Auch wenn es verboten ist, es ist also nicht erlaubt, deswegen darf man das auch nicht. Von 700m steht da auch nichts drinnen, da ist keine genaue Angabe gemacht...

wenn du es nicht schaffen soltest dann musst du am ende anhalen. dürfte aber nicht passsiren wenn du aufs Gas trist und dich der geschwinigkeit der Autobahn anpasst.

Du kannst natürlich nicht den Standstreifen nutzen um dort weiter zu fahren. Der Beschleunigungsstreifen ist dazu da um zu beschleunigen und zügig auf die Autobahn aufzufahren, kommt man nicht drauf, muss man am Ende stehen bleiben. Am besten du übst vorher mal ein wenig.

Meine Güte, keinesfalls auf der Autobahn anhalten!!! Wo hast du denn deinen Führerschein erstanden?

@Kandahar

@ Kandahar

Wo hast du denn deinen Führerschein erstanden?

Das solltest Du Dich fragen, denn die Antwort von YK1972 ist richtig.

@Crack

Ja das ist genau die Situation, manche sagen man darf es nicht, andere sagen halt an. Was nun???

Was möchtest Du wissen?