Finanziertes Auto erst meins, wenn Kredit bei Händler ankommt?

7 Antworten

Die Bedingungen des Kaufvertages ist, dass das Geld auch tatsächlich fließt, und zwar zum Verkäufer. Somit ist er Kaufvertrag noch nicht abgeschlossen.

Hallo!

  • Völlig unabhängig davon, wie die Finanzierung deines Fahrzeugs aussieht, liefert der Händler erst das Fahrzeug aus, wenn er sein Geld vollständig bekommen hat.

Und keine Minute früher!

  • Aber abgesehen davon, ist das finanzierte Fahrzeug erst deines, wenn die letzte Kreditrate vollständig bezahlt wurde und es keine offenen Beträge mehr gibt.

Bis dahin ist die finanzierende Bank die Eigentümerin deines Fahrzeugs! Dies bedeutet auch, dass du alle Änderungen an 'deinem' Fahrzeug VOR der Änderung bei deiner Bank genehmigen lassen musst.

LG Bernd

Erst wen die Schlußrate an die Bank gezahlt ist vorher gehört dir nicht mal die Luft in den Reifen und auch erst wen man den Fahrzeugbrief bzw. Zulassung Teil 2 in Händen hält vorher gehört dir nichts an dem Fahrzeug und kann dir auch wen die letzte Rate nicht gezahlt wird weg genommen werden und versteigert .

Deine Vereinbarung mit der Bank (Kredit) interessiert den Händler nicht. Er muss den Wagen erst herausgeben wenn er sein Geld erhalten hat.

Weil das Vetragsverhältnis zwischen Dir und ihm sagt: Du zahlst (wie auch immer) er liefert.

Und solange nicht gezahlt ist hast Du Deinen Part nicht erfüllt.

Im Vertrag steht bei einer Finanzierung wahrscheinlich ein Eigentumsvorbehalt.

Demnach ist das Auto dein Eigentum, wenn du die LETZTE Rate bezahlt hast.

Was möchtest Du wissen?