Feiertagszuschlag bei Festgehalt?

5 Antworten

Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch auf Feiertagszuschlaege. Nur wenn arbeits- oder ggf. tarifvertraglich ein Feiertagszuschlag ausdruecklich vereinbart wurde, besteht auch ein Anspruch darauf, sonst nicht.

Aber es besteht Anspruch auf einen Ausgleichstag - sofern dieser Anspruch nicht tarifvertraglich ausgeschlossen wurde (was ja leider erlaubt ist).

Was wurde denn im Arbeitsvertrag (oder Tarifvertrag/Betriebsvereinbarung) dazu vereinbart?

Steht dort, dass dir für Arbeit an Feiertagen ein Zuschlag gezahlt werden muss, dann ist das so. Sonst nicht.

Feiertagszuschlag muss er zahlen. Allerdings ist die Höhe des Zuschlages je nach Berufsgruppen unterschiedlich, soweit mir bekannt ist, .

Solange nichts davon im Arbeits- oder Tarifvertrag (oder zusätzlichen Betriebsvereinbarungen) steht, gibt es da erstmal keinen Anspruch drauf.

@HansImGlueck178

Sorry, ich vergesse leider bei diesen Themen immer wieder, dass in Deutschland andere arbeitsrechtliche Gesetze und Bestimmungen gelten als bei uns in Österreich. Bei uns beträgt der Feiertagszuschlag einheitlich mindestens 100%.

Lies in deinem AV nach und - sofern du im Recht bist - halte ihm den unter die Nase.

Was möchtest Du wissen?