Erfolgt bei Wasserzähler die Nullrückstellung von selbst?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also Wasseruhren werden nicht zurückgestellt. Es wird immer die Differenz vom alten Stand zum neuen Bestand errechnet. Da deine beiden Unterzähler (Warm- u. Kaltwasser) zusammengerechnet nicht den Verbrauch zum Hauptzähler ergibt, vermute ich, daß noch mehr Unterzähler darüber laufen. Allerdings kann es auch Möglich sein, daß die beiden Unterzähler später ausgewechselt worden sind, d.h. daß sie noch nicht so aalt sind wie der Hauptzähler. Wasserzähler sollten ja nach 5 bzw. 6 Jahren erneut werden. Liebe Grüße von bienemaaus63

Hallo lalalolo, ich möchte mich für die gute Bewertung herzlichst bedanken. Ich freue mich über das Sternchen sehr. Wünsche dir noch alles Gute für´s neue Jahr und grüße dich ganz herzlichst, bienemaus63

Die Wasserzähler werden nicht genullt. Aber wahrscheinlich sind eure gewechselt worden. (Eichfrist 5 Jahre)

Nein, die laufen weiter..die Zählerstände werden ja beim Übergabe-/Übernahmeprotokoll eingetragen

Er läuft immer weiter. Der Stand wird ja jährlich abgelesen, da kann man also den Verbrauch ganz einfach ausrechnen.

Der Wasserzähler wird nicht nach der Endabrechnung auf Null gestellt, er läuft weiter!

Was möchtest Du wissen?