Erbsteuern im Ausland (Vietnam/Deutschland). Kann man es dann direkt überweisen?

1 Antwort

Bei einer Erbschaft von Deinem Opa müsstest Du für Beträge über 200.000,- (also für den Betrag der den Freibetrag von 200.000,- übersteigt) Erbschaftsteuer zahlen. 

Solltest Du Erbe sein, weil der Elternteil, der Dich mit Deinem Opa verbindet, schon verstorben ist, ist der Freibetrag 400.000,-.

Das ist die deutsche Steuer. Ob in Vietnam gezahlt werden muss, ist mir unbekannt.

Ich müsste dann natürlich einen Antrag beim Finanzamt machen für eine Erbschaft oder? danach könnte man erst das Geld überweise stimmst?

@Khanioo

Nein, wenn Du wirklich Geled bekommen hast und es in Bar bei Dir, oder besser auf der Bank ist, dann musst Du eine Erbschaftsteuererklärung einreichen.

Vorweg gar nichts.

Was möchtest Du wissen?