Wie kann man einen nicht e.V. Verein gründen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob ein Verein ins Vereinsregister eingetragen wird (=e.V.) oder nicht wirkt sich hauptsächlich auf die Haftung gegenüber Dritten aus. Nur der eingetragene Verein kann Geschäfte im EIGENEN Namen machen, für die dann auch nur das Vereinsvermögen haftet. Beim nichteingetragenen Verein haftet immer der Handelnde persönlich. Je nach Art des Vereins spielt das aber keine grosse Rolle, da z.B. ein Skat-Verein kaum Geschäfte macht, die ein Haftungsrisiko darstellen.

Im Prinzip kann auch ein nicht eingetragener Verein als GEMEINNÜTZIG vom Finanzamt anerkannt werden, damit z.B. Spenden an den Verein von der Steuer abgesetzt werden können. Auch grosse Organisationen (z.B. Partei SPD) haben die Rechtsform des "nichteingetragenen Vereins".

Von den einzelnen Bundesländern gibt es zahlreiche Publikationen, die kostenlos bestellt oder als PDF geladen werden können. Gleiches gilt, wenn interessant, für die steuerrechtlichen Bestimmungen einer Gemeinnützigkeit.

Net-Adressen habe ich gerade nicht greifbar, aber in einer Suchmaschine einfach mal "Verein Satzung" eingeben. Da findet man dann die angesprochenen Broschüren und auch diverse Seiten mit Tipps zur Vereinsgründung und Führung (inkl Mustersatzungen).

Du kannst jederzeit einen Verein gründen, der eben nicht den Bedingungen eines e.V. erfüllt. Jede Skatrunde ist so ein Verein.

richtige antwort, dh. wenn du keinen e.V. (eigetragener Verein) machst, dich also nicht eintragen lässt, musst du auch keine Bedingungen erfüllen. fertig!

Verein gründen und dann NICHT eintragen, sonst wird es ja ein eingetragener Verein.

So einfach!

lustige antwort.

@veraeva12

Aber wahr. Eher eine lustige Frage. Ohne Angaben von Umständen kann man da nichts genaueres sagen, nur eine sehr allgemein gültige Antwort.

um einen verein gründen zu könne brauchst du eine Satzung (regelwerk) und min 3 mitglieder, ob du den verein eintragen lässt ist deine sache. die satzung solltest du beim gericht prüfen lassen (ka wer da für sowas zuständig is)

und was genau ist diese Satzung?

@Bytomska

die Satzung gibt euerem Verein den Rahmen, da werden Rechte und Pflichten eingeräumt, die Wahlen beschrieben, Jahresversammlungen, wofpr es den verein gibt etc. Was genau rein muss findest du im Internet über die Suchmaschinen. Da du keinen Zweck angegeben hast, kann ich dir leider keine genaueren Infos zukommen lassen.

Was möchtest Du wissen?