Onlineshop als Verein - Haftungsfallen?

1 Antwort

Ein Online-Shop bei einem eingetragenen Verein stellt einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb da und ist in der Regel nicht von der Gemeinnützigkeit (Förderung des Sportes) gedeckt.

Mit dem Shop stehst du praktisch in Konkurrenz zu normalen Sportartikel- und Fanartikelhändler. Die Umsätze und Einkünfte sind u.U. umsatz- und ertragsteuerpflichtig.

Für den Verein gelten somit gleiche "Spielregeln" wie für normale Unternehmen im Online-Handel. Mit allen Haftungsfragen und anderen Problemen und Verpflichtungen.

 

Viel sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg

Gruß Ana

Was möchtest Du wissen?