Dürfen meine Nachbern das?

5 Antworten

nein, man braucht kein einverständnis von nachbarn

es ist entweder erlaubt oder nicht, nachbarn haben da nix zu melden

in wohngebieten darf er das nicht ...nur in ganz seltenen fällen ist aber eher die ausnahme

In ländlichen Gegenden ist ein Hahn unter Umständen zu dulden. Kann man googeln. In reinen Wohngebieten ist es echt Lärmbelästigung und er muss das Tier daran hindern, euch ständig zu belästigen, da er ja sonst morgens bei Morgengrauen anfängt.

Auf dem Land ist es auch nicht erlaubt. Lärmbelästigung gilt überall wo menschen wohnen. Haben gerade einen Prozess deshalb erfolgreich geführt. Es gibt keine Ortsüblichkeit wie viele Leute denken, es gibt nur Lärmbelästigung und wird ab der Grundstücksgrenze gemessen.

Im Mischgebiet selbst wenn es ein Dorf ist, darf er es auch nicht. Lärmbelästigung gilt überall. Haben gerade einen Prozess darüber geführt.

Hast du deinen Nachbarn schon darauf angesprochen? Sonst geh mal mit paar anderen genervten Nachbarn zusammen zu ihm hin,dann hast du Zeugen und er lässt den Hahn wieder verschwinden,im Ofen oder so.

Was möchtest Du wissen?