Dürfen homosexuelle Paare in den USA durch die Homoehe Kinder adoptieren?

6 Antworten

Ja dürfen sie. In der Schweiz gibt es einen bekannten Fall. Zwei homosexuelle gingen in die USA wo sie ein Kind adoptierten, bzw. eine  Leihmutter engagierten.  Sie blieben ein paar Jahre da und in der Schweiz musste dann die Ehe und die Vaterschaft beider Väter anerkannt werden.

Einer der beiden Väter hat dann einem lesbischen Paar mit einer Samenspende zu einem Kind verholfen.

Die Paare leben zusammen in einem grossen Haus mit getrennten Wohnungen.

Der leibliche Vater gibt an, keine Vatergefühle für sein leibliches Kind zu haben, dieses Kind gehe ihn soweit nichts an, da es nicht sein Kind sei.

Darüber kann man dann denken was man will....

ist doch irgendwie schräg, er geht in die USA um ein Kind zu adoptieren, weil homosexuelle dies in der Schweiz nicht tun dürfen, ich nehme mal an er liebt das adoptierte Kind, aber für sein leibliches kind hat er keine Gefühle, ich persönlich finde das sehr sehr traurig.

(war keine Kritik an dir wollte nur was dazu schreiben)

grüße TCdeniz

@TCdeniz

Ja das kannst du laut sagen, ich finde das dekadent.

Hoffentlich muss er Unterhalt zahlen, für seine lieblose Spende.

@StewkoAlex

Muss er leider nicht..

Darum tobt jetzt die Diskussion. Bisher hat meistens ein Partner das Kind adoptiert und es wurde dann gemeinsam aufgezogen. Auf Dauer ist das jedoch nicht sinnvoll, da es im Trennungsfall, im Todesfall des offiziellen Elternteils oder bei Erkrankungen des Kindes zu großen Problemen kommen kann.

Hast du zufällig die letzte Staffel von "Two and a half men" geguckt? Das hätte es dir beantworet.

Aber ja. Ehe gleichgeschlechtliche Ehe wird der heterosexuellen gleichgestellt. Damit auch das Adoptionsrecht.

Ja dürfen sie zum glück!:)

Was möchtest Du wissen?