Dürfen eigene Kinder PKW von ihren Eltern fahren

5 Antworten

Wenn ihr eine Versicherung hab die Fahrer bezogen ist, also nur Ehefrau Ehemann, dann dürfen die Kinder nicht fahren.

einer ist der Besitzer, der andere der Fahrer, kein Problem

Probier mal aus und alss dich erwischen.

Da hilft nur, die Kinder nach zu melden. Bei Verstößen in diesen "Rabattpunkten" bleibt die Versicherung aber bestehen (genauso, wenn z.B. die KM nicht eingehalten werden) und leistet auch im Schadenfall. Allerdings kommt dann eine Strafzahlung an die Versicherung auf Euch zu. Letztlich ist dies dann teurer, als wenn Ihr eine etwas teurere Versicherung in Kauf nehmt und die Kinder mit im Vertrag aufnehmt.

Lass die Kinder doch in Eure Versicherung eintragen, dann seit ihr auf der sicheren Seite. Kann natürlich sein, das die Versicherung teurer wird, insbesondere dann, wenn die Kinder unter 25 Jahre alt sind.

Du schreibst es ja selbst: nur du und dein Mann sind als Fahrer versichert. Eure Kinder demzufolge nicht. Das würde ich schleunigst nachholen. V.a. muss bei der Versicherung auch angegeben werde, ob auch Fahrer unter 25 Jahren das Auto nutzen. Das ist doch eine komplett andere Berechnungsgrundlage.

Versicherungsschutz besteht! Aber es wird natürlich eine Neuberechnung erforderlich und im Schadenfall darüberhinaus auch ein Strafbeitrag erhoben! Also unbedingt den Fahrerkreis auf "Sonstige" erweitern lassen und das Alter des jüngsten Fahrers angeben!

Was möchtest Du wissen?