DropShipping Store ohne Gewerbe zum Testen?

2 Antworten

Ein Gewerbe anzumelden dauert fünf Minuten und kostet zwischen 20 und 40 Euro. Es kann auch jederzeit wieder abgemeldet werden. Ich empfehle dir dringend vorher einen VHS Kurs zum Thema Selbstständigkeit zu besuchen oder dich ein bisschen einzulesen es gibt ja ausreichend Informationen dazu im Netz und auf Youtube. Du kannst natürlich einen Onlineshop aufbauen und erst wenns los geht ein Gewerbe anmelden. Du kannst auch eine Uhr verkaufen ohne ein Gewerbe anzumelden nur musst du ein Gewerbe anmelden wenn du gewerblich handelst ...

Danke für die Antwort!
Wie meinst du des mit der Uhr und gewerblich? Also kann ich so ohne Probleme Uhren durch DropShipping verkaufen?

@mentoring

Ja wenn du ein Gewerbe eröffnet hast kannst du gewerblich damit handeln über DropShipping.

Hallo, nein du brauchst nicht direkt einen Gewerbe. Ich würde erst einen Gewerbe anmelden wenn du Umsätze generierst. Besten Gruß

Dropshipping Kurse von Instagram ernst zu nehmen / lohnenswert?

Hallo,

ich verfolge mittlerweile seit etwa 4 Monaten einen jungen US-Amerikanischen "Dropshipping Enterpreneur" auf Instagram, der erfolgsversprechende Kurse zum Business Modell Dropshipping mit dem Online anbieter Shopify anbietet.

Wer sich ein Bild machen möchte: @dotcomcam

Seine Website: https://shopify-dropshipping-mastery-course.teachable.com/

Mir ist bewusst, dass dieses ganze Thema dieser auf Instagram &Co. beworbenen Kurse für's "Online Geld verdienen" etc. mit einem Gesunden maß an Skepsis zu behandeln ist, und es sich dabei größtenteils um Betrug handelt

Jedoch bewirbt dieser Typ nicht nur stumpf seine Kurse, sondern zeigt eben auch Ergebnisse (Result's), die ein paar Monate lang fast täglich in seiner Story in Massen zu sehen waren. Darunter zählen Screenshots von seinen "Schülern"(Students), sowie Nachrichten oder wirklich teils ganze "Danksagungen" per E-Mail.

Diese Ergebnisse variierten dann zwischen ein paar hundert dollar pro Monat (reiner UMSATZ, heißt die Marketingkosten etc. nicht mit inbegriffen) bis hin in den 5 Stelligen Bereich.

Er hätte außerdem "Schüler/Students" aus den USA sowie aber auch Europa, wobei das allerdings nur eine schlichte Behauptung war.

Er selber hat wohl noch bevor er die Schule beendete knapp 100000 $ mit Dropshipping verdient und wurde u.a. dafür in mehreren seriösen Online-Magazinen erwähnt.

Obwohl Online Kurse zum "Online schnell Geldverdienen" größtenteils kompletter Schwachsinn sind, halte ich von diesem Typen etwas mehr. Der Support in den Insta-DM's scheint auch sehr gut, man bekommt zumindest keine Bot-Nachricht als Antwort.

Allerdings kommen bei mir hier auch wieder Zweifel an seiner seriösität auf:

Ich habe einmal spontan einen Rabatt von ihm bekommen, indem ich ihm nur kurz geschrieben habe, dass ich zur Zeit nicht ~400$ aufbringen kann, sondern nur 100. Woraufhin er meinte es sei kein Problem, und ich könne den Kurs auch für 100$ bekommen (...) Somit hätte ich einen eigentlich ach so wertvollen Kurs der normalerweise~400 EUR kostete, für nur ~90 EUR kaufen können.

Dennoch stelle ich mir die Frage, ob es nicht doch lohnenswert wäre, seinen günstigsten Kurs + Rabatt für knapp 90 EUR zu kaufen. Dieser hat wie alle anderen auch eine 30-Tage-Geld-Zurück Garantie.

Was denkt ihr über die Glaubwürdigkeit dieses jungen Mannes? Kennt ihn der ein oder andere von euch vielleicht? Könnten diese Kurse eine Starthilfe ins Dropshipping Geschäft mit Shopify bieten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?