Deckt die Hausratversicherung auch das Handy ab?

5 Antworten

Hallo Krasniq1993,

dein Handy gehört zu deinem Hausrat. Über die Hausratversicherung wäre es versichert, wenn es durch eine der versicherten "Gefahren" beschädigt oder zerstört wird oder abhanden kommt. Zu den Gefahren zählen z.B. Feuer, Einbruchdiebstahl und Leitungswasser.

Vermutlich ist dein Handy aber eher runtergefallen, oder?

Das Display wäre dann ggf. über eine Glasversicherung versichert. Bei manchen Anbietern kann man die Glasversicherung zur Hausratversicherung zubuchen. Bei anderen Versicherern ist es ein völlig unabhängiger Vertrag.

In vielen neueren Glasversicherungen ist das Display vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Wichtig: Sollte es in deinem Vertrag grundsätzlich mitversichert sein, muss es innerhalb des "Versicherungsorts" (in deiner Wohnung) zu Bruch gegangen sein, damit die Reparatur bezahlt wird.

Ich drücke dir die Daumen, dass du nicht auf den Kosten sitzen bleibst.

Viele Grüße

Lydia vom DEVK Social Media-Team

Dein Handy gehört zum Hausrat, ist also in der Hausratversicherung prinzipiell mitversichert.

ABER: Nur gegen Schäden durch in der Hausrat versicherte Gefahren. Das sind Feuer, Sturm, Hagel, Leitungswasser und Einbruchdiebstahl/Vandalismus. "Kaputtgehen" gehört nicht dazu.

Grundsätzlich schon....allerdings sind nur die Gefahren abgedeckt,die in der Hausratversicherung versichert sind....

Nein. Dafür musst Du eine extra Versicherung abschließen, die manche Händler anbieten.

nein...

wenn bei dir eingebrochen wird und es gestohlen wird, dann zahlt die

Was möchtest Du wissen?