Dauercamping und kosten

4 Antworten

Das kenne ich auch so..Anfang des Jahres wird die Gebühr für das ganze Jahr im voraus bezahlt. Vllt. kannst Du Dich ja mit dem Betreiber auf eine Ratenzahlung verständigen..davon habe ich auch schon gehört.

das ist ja wahnsinnig teuer. für 5% bekommst du ein jahr einen schrebergarten. ich würde das kündigen und mir ein gärtchen suchen.

wenn du das allerdings behalten willst, musst du mit dem eigentümer des platzes sprechen. wenn das so im vertrag drin steht, und der eigentümer stur ist, kommst du wohl nicht drum rum.

Ne danke, aber Schrebegarten hat mit Arbeit zu tun und Camping mit entspannung;-)

@barienroder

teure entspannung ;-)

solange du dich nicht in einen verein einnistest hast du freie hand im garten und musst keine besondere ordnung halten

@Samila

2 Wochen Malle kosten auch soviel.Hier bin ich für das Geld aber 365 Tage im Jahr mit 4 Personen;-)

@barienroder

da ich nicht in den urlaub fahre weiss ich das nicht ;-)

für weniger als 100 euro könntest du das selbe haben, nur nicht im campingwagen sondern mit gartenhaus.

aber wie gesagt, wenns dir so lieb ist, dann rede mit dem pächter. da du ja schon 10 jahre da bist ist das weggehen natürlich wohl auch schwer.

der Pachtbetrag war dir doch bekannt! Warum hast du dir nichts angespart! Wegen der monatlichen Zahlungen solltest du deinen pachtvertrag durchlesen, evtl. ist dort eine teilzahlungsklausel enthalten. Wenn nicht, sprich mit dem Pächter. Vielleicht kommt er dir entgegen

Unsere Parzelle an der Ostsee (knapp 160 qm) kostet etwa 1800 Euro und muss in zwei Raten bezahlt werden. Liebe Grüße Caren von www.dauercamper.info

Was möchtest Du wissen?