Muss ich Miete zahlen, obwohl ich keine Schlüssel hab zur Wohnung?

10 Antworten

Du mußt die Wohnung unbedingt schriftlich kündigen - eine mündliche Kündigung ist nicht wirksam. Außerdem mußt du die gesetzliche Kündigungsfrist einhalten. Die Schlüssel sollten Dir dann auch ausgehändigt werden.

Hi,

Hast Du keinen Schlüssel,musst Du nicht zahlen...

Ist einem Mieter der Zugang zu einem angemieteten Objekt verwehrt, weil die Schlüssel im Besitz des Vermieters sind, muss er keine Miete zahlen – das geht aus einem Urteil des OLG Rostock hervor.

Das Gericht gab der Klage jedoch nicht statt. Grund: Die Vermieterin hatte die Schlüssel nicht an den Hauptmieter weitergereicht und ihm damit den Besitz entzogen. Der vertragsmäßige Gebrauch der Fläche war deshalb nicht mehr möglich. Oder, wie es im Juristenjargon heißt: Die nach § 535 Abs. 1 Satz 1 BGB bestehende Verpflichtung zur Gebrauchsgewährung, wie sie in einem Mietverhältnis besteht, war nicht mehr gewährleistet. Und weil diese auch nicht nachgeholt werden kann, sahen die Juristen einen Fall von Unmöglichkeit iSd § 275 Abs. 1 BGB vorliegen.

Quelle:

http://news.immonet.de/eine-miete-ohne-wohnungsschluessel/5689

mfg.

stimmt so nicht - er hätte die schlüssel ja haben können

@klausyv8

Da steht aber nicht, dass V sie ihm verwehrt hat. M hat V ja gesagt, dass er nicht in die Wohnung will.

Erst wenn M die Schlüssel verlangt und V sie nicht herausrückt, kannst du obiges Urteil zücken.

@Ratirat

Hallo Ratirat ,

lass uns versuchen bei den Fakten zu bleiben.

Ich habe am 15.2.2013 einen Mietvertrag abgeschlossen und auch dort war Mietbeginn!

Beim Abschluss des Vertrages,hat die Schlüsselübergabe zu erfolgen!..Der Vermieter hat den Schlüssel zu übergeben,nicht der Mieter ihn zu fordern...(rein rechtlich!)..Fakt!

Ob einige Zeit nach dem Vertragsabschluss-Datum..irgend etwas bei V.o.M.dazwischen kommt, was eine Miete/Vermietung der Wohnung verhindert...ist für diesen Fall irrelevant.

Hätte der Mieter den Schlüssel bei Vertragsabschluss erhalten,.und ihn dann zum späteren Zeitpunkt zurückgegeben..weil er vom Mietvertrag zurücktreten wollte...würde Dein Argument ziehen!

mfg.

Wenn du einen Vertrag unterschrieben hast muß du Miete bezahlen bis du kündigst und die Kündigungsfrist abgelaufen ist. Hast du schon schriftlich gekündigt? Spätestens bis zum 03.03. muß sie beim Vermieter sein.

Siehe § 535 BGB: http://dejure.org/gesetze/BGB/535.html

Der Vermieter hat seine Pflicht erfüllt (Absatz 1). Nun ist es an dir, deine Pflicht zu erfüllen (Absatz 2). Ob du den Schlüssel entgegennimmst oder nicht, ist dein Bier.

Darüber hinaus können sich aus dem Mietvertrag neben der Hauptpflicht der Mietzinszahlung auch noch Nebenpflichten ergeben, etwa das Beheizen und Lüften der Wohnung, Schneeräumung usw. Kommst du diesen nicht nach, musst du Schadenersatz leisten.

Wenn du da raus willst, musst du ordentlich kündigen. (§ 573 BGB).

573c, nicht 573, sorry für den Tippfehler.

Ist leider nicht möglich Muss trotzdem dtei monate zahlen .Schriftlich gekündigt habe ich schon . Habe nur jetzt schon seit 2,5 Wochen kein Schlüssel ! Bin mir jetzt nicht sicher ob ich trotzdem Miete zahlen muss oder vielleicht auch fristlos kündigen kann !?

Was möchtest Du wissen?