darf Nachbar in meinen Garten gehen?

15 Antworten

cool bleiben würde ich sagen. Wenn der Garten zu Deiner Mietsache gehört (im MV mitgemietet) dann ist es definitiv Dein Garten. In diesem Fall, würde ich den Nachbarn freundlich daruaff hinweisen, das in Zukunft zu unterlassen und falls erforderlich wenigstens zu fragen ob er mal eben in Deinen Garten darf. Freundlichkeit bewirkt of Wunder.

Dein Nachbar darf den Garten nicht betreten, da du ihn eingefriedet hast, ich würde aber erst einmal abwarten ob es zur Gewohnheit wird , dass er in deinen Garten geht,erst dann würde ich Konsequenzen ziehen, Gartentor abschließen zB

So richtig sagst du nicht, wie das Mietverhältnis des Gartens aussieht. Ist es dein gemieteter Garten? Dann darf der Nachbar nicht den Garten betreten.

Oder hast du nur ein Gartentor angebracht um "Fremden" den Zutritt zu verweigern? Dann dürfte der Nachbar den Garten betreten, weil es vielleicht auch "sein Garten" mit ist.

ja der Garten gehört nur mir. Nachbar hat einen eigenen Garten hinter seinem Haus.

@Jinah

Dann dar er nicht deinen Garten betreten.

@Jinah

ja der Garten gehört nur mir.

Steht das auch im Mietvertrag?

@anitari

ja, steht auch so im Mietvertrag.

@Jinah

Na ja dann sch... den Nachbar, mit dem Hinweis das das Hausfriedensbruch ist, zusammen oder/und häng ein Schloß vor.

Der Garten gehört zu deinem Individualraum, wenn er im Mietvertrag steht, damit kannst du selbst dem Vermieter untersagen ihn zu betreten.

ich wohn zur Miete und hab als ich einzog ein Gartentor am Zugang zum Garten hingebaut. Das hat einen einfachen Riegel, aber der ist immer zu. Vorher sah ich wie der Bruder des Nachbars mit einem wildfremden komischen Kerl das Tor aufmachte und einfach in meinen Garten ging

Wenn der Garten Bestandteil des Mietvertrages ist und nur Sie das alleinige Nutzungsrecht haben, darf ohne Ihre Erlaubnis niemand den garten betreten.

MfG

Johnny

Was möchtest Du wissen?