Darf man Geld zurückverlangen bzw muss man zahlen?

5 Antworten

Der Kunde geht mit Friseur einen Werkvertrag ein. Dieser besagt, dass man einen "Erfolg" schuldet. Diesen Werkvertrag hat man auch beim Fließenleger, Schreiner und sonstiges. Ansgenommen du suchst dir Fließen aus und sie gefallen die dann doch nicht, dann ist das dein Problem und eine nacharbeit kostet sogar noch extra. Wenn die Fließen schief angebracht sind, muss der Handwerker nachbessern.(ohne preisnachlass). Erst wenn es dann immer noch nicht 100% ist kann man am Preis was machen oder durch eine "Fremdfirma" nachbessern lassen (auf kosten des ersten handwerkers). Also wenn die Frisur technisch gut gemacht ist gibts auch kein Geld. Da kannst du froh sein, wenn der Friseur nochmal auf Kulanz nachschneidet. Auch muss die Haarstruktur beachtet werden. ein lockenkopf kann sich keine glatte Frisur aussuchen und denken er müsste nur "trockenpusten" um so auszusehen. Da kann der Friseur auch nichts. :)

In der regel hast du einen spiegel vor dir und kannst den virgang betrachten.Wenn dir was nicht gefällt sieht man es eigentlich während der arbeit im spiegel,wo du dann die chance hast stop zu sagen. Wie in deinem fall denke ich nicht das du nichts zahlen musst, denn dann könnte das jeder machen und der friseur geht pleite. Denke ich mal.

jede kopfform, haar ist anders, ein bild von einer frisur....haarschnitt ist nur ein richtwert, der fiseur versucht mit dem ihm gegebenen mittel, schnitt, festiger, wachs dauerwelle ect.ein ergebniss zu erzielen das dem so nah wie möglich kommt, hat er sich weder verschnitten noch ist die farbe anders als erwünscht, kann er versuchen nach zubessern aber zahlen musst trotzdem, ausser das haar ist komplett ruiniert

Dienstleister, wie z.B. Friseure, sind verpflichtet, die vereinbarte (!) Leistung zu erbringen. Bei Misserfolg, etwa grüne statt blonde Haare, muss er nachbessern. Ist er dazu nicht bereit, können Sie einen anderen Salon aufzusuchen. Die Kosten dafür trägt der für den Schaden zuständige Friseur. Weigert er sich, wenden Sie sich an die Innung.

(http://www.bildderfrau.de/rat-und-ideen/tipps-und-tricks/richtig-reklamieren.html)

Hi:-)Also dir steht auf alle Fälle Nachbesserung zu, so viel steht fest! Viele Friseure fragen auch nach ob, der Schnitt passt, oder nicht. Falls du also total unzufrieden bist, wird dir der Preis bestimmt ermäßigt werden. Aber schau doch mal hier, da hab ich auch ein paar schlaue Tipps gesehen:http://www.frustless.de/notruf/uebersicht/freizeit/8216-friseur-verpfutscht-frisur.html

Was möchtest Du wissen?