Darf ich ein 80er Moped fahren?

3 Antworten

Wenn du dein Autofürerschein vor 1980 gemacht hast darfst du Krafträder bis 125ccm fahren danach nur 50ccm Roller

Schau auf den Führerschein steht da Klasse AM dann nur 45 ist auch Klasse A1 vermerkt dann darf man 125er fahren.

https://www.markt.de/ratgeber/moped-motorroller/Ist-das-Roller-fahren-mit-Autofuehrerschein-erlaubt/


Motorroller mit einem Hubraum von bis zu 125 Kubikzentimeter



Am kompliziertesten sind die Bestimmungen zu Motorrollern, die einen Hubraum von bis zu 125 Kubikzentimetern besitzen. Dazu zählen auch die älteren Leichtkrafträder mit einem Hubraum von 80 Kubikzentimetern. Personen, die ihren PKW-Führerschein vor dem 1.4.1980
erworben haben, dürfen Motorroller mit ebendiesem Schein im
Straßenverkehr bewegen. Eine weitere Besonderheit ist, dass die Leistung maximal 11 kW, das sind umgerechnet 15 PS, betragen darf. Mit allen Autoführerscheinen, die zu einem späteren Zeitpunkt ausgestellt wurden, dürfen lediglich noch Mokickroller mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h gefahren werden.

Was da steht,auf der Seite,ist nicht richtig.Für Roller gibt es keine Führerscheinklasse.Vielleicht ändert sich das einmal.

Dann braucht es für jede Bauform oder Hersteller einen extra Führerschein.

Wer die Prüfung zum PKW Führerschein,Klasse 3,vor dem 1 April 1980 bestanden hat darf damit auch Leichtkrafträder bis 125 cm3 fahren.Wer  die Prüfung ab den 01.04.1980 machte darf nicht mehr Leichtkrafträder mit Klasse 3 fahren.

Du darfst also mit Klasse 3 nicht Leichtkrafträder fahren.Kleinkrafträder bis 50 cm3 sind kein Problem.Egal ob Roller oder Sportler,2 oder 4 Takter,deutsches Fabrikat oder Ausländisches.

http://www.schaffenwir.de/fuehrerschein/118-alter-fuehrerschein-klasse-3 


Was möchtest Du wissen?