Darf ich auf meinem Privatgrundstück einen Parkscheinautomaten aufstellen.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du wirklich alle Rechte am Grundstück hast, wirst du das sicher dürfen.

Das ist aber nicht besonders weit gedacht, denn du müßtest große Schilder mit Hinweisen aufstellen, vmtl ein Gewerbe anmelden und eine Kasse und Bücher führen sowie Umsatzsteuer abführen!

Noch keine Erfahrung mit deutscher Bürokratie?

Die Schilder vertreiben deine "Kundschaft" und machen dich zum ständigen Dorfgespräch für viele Jahre. Poller ist einfacher und bequemer.

Soweit waren wir noch gar nicht mit dem Gedanken spinnen :-)) Eigentlich ging es nur ums Prinzip bei dieser Frage. Darf ich? Oder darf ich eben nicht? Im Kreise unserer Kollegschaft wusste keine wirklich eine Antwort auf diese Frage.

Wenn auf deinem Grundstück geparkt wird, darfst du für diese Fläche auch einen Parkscheinautomaten aufstellen. (weiß der Geier, wo du einen herkriegst, aber wenn du einen hast, sag mir Bescheid, ich will auch einen). Vergiss aber nicht, die Einnahmen aus der Parkplatzgebühr bei deiner Steuererklärung anzugeben, die musst du nämlich versteuern. :-))

was willst du damit bezwecken, wenn ich mein Auto aus irgend einem Grund auf einem Privaten Grundstück abstellen möchte, werde ich sicher nicht auch noch dafür bezahlen. Wozu auch, strafzettel kannst du ja nicht verteilen. Wenn das wirklich oft passiert dann überleg dir eher mal eine Lösung wie z.b. eine umklappbare Stange, oder so etwas, daß andere Leute nicht einfach rauffahren können.

Was heißt denn für dich zugeparkt? Auf einer öffentlichen Straße darf grundsätzlich immer geparkt werden, außer natürlich es ist Halteverbot.

Wenn sich jemand vor deine Einfahrt stellt, dann kannst du ihn abschleppen lassen, denn da darf man weder mit noch ohne Parkschein stehen.

Und wenn die Autos auf deinem Privatgrundstück stehen sollten, dann bau eine Zaun um dein Grundstück und die Sache hat sicher erledigt.

So oder so ist das mit dem Parkscheinautomaten also eigentlich eine unsinnige Idee.

Nein,das darfst du nicht,da du erstens kein Gewerbe auf dem Grundstück bertreibst,und zweitens der Platz nicht als Parkplatz für Fremde frei gegeben ist,dir bleibt nur die möglichkeit ein Schild aufzustellen mit der aufschrift:Privatgrundstück wiederrechtlich parkende Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt

Naja , das Grundstück ist die Zufahrt zu meiner Gastronomie einrichtung, also betreibe ich schon ein Gewerbe.

Strasse --> 20m freier Platz --> Haus/Gaststätte

Was möchtest Du wissen?