Darf ich ein Schild aufstellen das Autos langsamer fahren sollen?

5 Antworten

Nein, das ist verboten! Auf Deinem Grundstück kannst Du aufstellen, was Du möchtest................solange es nicht wie ein "öffentliches" Verkehrsschild aussieht.

Auf dem eigenen Grundstück kann man aufstellen, was man möchte, auch wenn es aussieht wie ein "echtes" Verkehrszeichen. Allerdings muss aus der Position des Schildes klar sein, dass es sich nur auf das Grundstück selbst und nicht auf die daneben liegende Straße bezieht. Häufiges Beispiel: "10km/h" oder "Schrittgeschwindigkeit" auf einem Firmengelände.

Naja, du darfst keine eigenen Geschwindigkeitsbegrenzungen aufstellen, maximal so ein Schild mit der Bitte, langsamer zu fahren. Aber das würd ich mit der zuständigen Polizei absprechen.

Effektiver dürfte ein "Fake"-Blitzer" sein: Ich habe sowas öfter mal im Ausland gesehen: Ein Grundstückseigentümer, dem die Raserei vor seinem Haus auf die Nerven geht, bastelt sich einen grau-grünen Kasten, den er am Rande der Fahrbahn auf dem eigenen Grundstück aufstellt. Gelegentlich habe ich auch als Polizisten angemalte Papp-oder Sperrholzfiguren an Straßenrändern gesehen.

Bist du verrückt? Es kann nicht jeder irgendwelche Schilder aufstellen. Stell dir mal vor, du wohnst in einer Nebenstrasse und stellst ein Vorfahrtsschild einfach in die Strasse. Dann kommt es zu haufenweise Unfällen. Du kannst nicht in einer Strasse die Geschwindigkeit regulieren nur weil du ein Haus und ein Grundstück in der Strasse hast...

Verkehrsschild nicht. Also kein schild, das aussieht wie ein offizielles. Aber ein "bitte langsam fahren" kannst du so aufstellen, dass es den verkehr nicht behindert.

Was möchtest Du wissen?