Darf ich auf einem Flohmarkt eine Versteigerung durchführen?

3 Antworten

Natürlich darfst du eine Versteigerung durchführen. Letztendlich ist es ja nur eine Form der Preisfindung. Du musst auch nicht auf irgendetwas achten. Wichtig ist nur dass der Kaufpreis vom Käufer freiweilig bestätigt wird und das Gebot nicht bindent ist. Das ist bei richtigen Versteigerungen zwar so, aber die werden auch gewerblich durchgeführt bzw. gibt es eine AGB die die "Regeln" des Bietens erläutert. Auf dem Flohmarkt ist das wirklich kein Problem.

Nunja könnte ja sein das da rechtlich was beachtet werden muss oder dass es angemeldet werden muss...

Aber ich denke Rücksprache mit dem Flohmarkt Betreiber sollte man auf jedenfall halten... (Oder dürfte er es mir garnicht verbieten???

na okay...ist wohl doch komplizierter, als man sich das so denkt. sieh mal hier nach

http://www.markt.de/contentId,der-grosse-flohmarkt-ratgeber/inhalt.htm

Im Großen und Ganzen denke ich, dass Rücksprache und Standgenehmigung schon bei dem Betreiber des Marktes stattfinden müssen. Verbieten wird er es dir nicht, denn er verdient ja Geld. Wenn dein Flohmarkt eher privater Natur ist, musste nicht ganz so viel beachten.

Was hälst du von der Alternative ebay etc. ?

Warum solltest du nicht dürfen ? Klar darfste..

Was möchtest Du wissen?