Darf die Schule Geld von mir verlangen?

15 Antworten

Zum Einen ist es ganz klar der Straftatbestand Nötigung welchen die Lehrkraft hier generiert hat.

Da könnte man wirklich eine Strafanzeige mit Leben füllen. Zahle oder es gibt kein Zeugnis. Nicht schlecht was die Lehrerin (die Unwissende) hier vom Stapel lässt.

Das würde ich Ihr einfach mal so in Aussicht stellten. Und damit es besser wirkt würde ich nicht sagen "Wenn ich jetzt zahlen muss dann zeige ich sie an" sondern ich würde Ihr einfach anbieten einen Teil oder alles zu zahlen. Fakt: Mit einer Aussicht auf eine Strafanzeige wird die Lehrkraft schnell wieder auf den Boden der Realität kommen und mit Sicherheit sagen "Bitte entschuldigen Sie, es war so nicht gemeint"

Konfrontiere die Dame damit ... mit Zeugen und tue so als ob Du die Zahlung akzeptierst... die wird einen Teufel tun um ihre Drohung wahr zu machen.

Have fun :-)

Wenn deine Tochter nicht mitgefahren ist aufgrund von Krankheit, muss sie meiner Meinung nach auch nichts zahlen. Problematisch wird es allerdings wenn dieser Besuch des Freizeitparks mit genauer Angabe der Personenanzahl (die aus den Einverständniserklärungen der Eltern hervorgeht) über einen Reiseveranstalter gebucht wurde und somit von der Schule im Voraus bezahlt wurde.

Dennoch ist es ja eig. nicht euer Problem wie die Planung des Ausfluges war und warum das Geld erst am Tag der Abreise eingesammelt wurde. Außerdem hätte es ja auch die Möglichkeit gegeben eine Reiserücktrittsversicherung dazu zu buchen, denn es kann immer mal passieren, dass ein Kind aufgrund von Krankheit nicht teilnehmen kann.

Ich gehe mal davon aus, dass du nicht bezahlen musst, wenn die Tickets vor Ort gekauft wurden. Dann macht ja niemand einen Verlust. Wenn die Lehrerin die Karten jedoch vorher gekauft hat und somit das Geld vorgestreckt hat, könnte das anders aussehen, aber ersteres finde ich wahrscheinlicher.

Hallo, natürlich nicht bezahlen! Außerdem hat das eine mit dem anderen garnichts zu tun, man darf Deiner Tochter das Zeugnis nicht verweigern, dazu hat die Lehrerin kein Recht. Das Geld für die Klassenfahrt kann sie auch nicht verlangen, wenn Deine Tochter schon vorher krank war und ihr ein Attest abgegeben habt. Wahrscheinlich hat die nette Lehrerin vergessen Deine Tochter abzumelden und will nun das Geld von Dir. Also lass Dich nicht einschüchtern und sprich zur Not mit dem Direx.

Die Gesamtkosten der Reise wurden über die gemeldeten Schüler aufgeteilt, also auch ein Teil für Deine Tochter. Wenn sie nun plötzlich ausfällt fehlt der Lehrerin das Geld und muß u.U. selbst in die Tasche greifen, falls Geld vorhanden kommt vielleicht die Schule dafür auf. Ich kann mir schon vorstellen daß die da verärgert sind, denn Du hättest ja schon vor Antritt bezahlen sollen, hast immer noch nicht bezahlt und nun die Schule auf dem Verlust.

Was möchtest Du wissen?