Darf die Bank beim Arbeitgeber nachfragen wegen Kreditwürdigkeit?

5 Antworten

Hallo Stirnfalte, natürlich musst Du die normalerweise letzten drei Gehaltsabrechnungen vorlegen überdies überprüft Deine Bank die Kreditwürdigkeit über die Schufa. Die Schufe ist eine Stelle an die alle Banken aufgenommene Kredite melden um einen Mißbrauch zu verhindern. Auch als Privatperson kannst Du bei der Schufa eine Selbstauskunft (kleine Gebühr) einholen. mfg Texas

Wie schon gesagt, mußt Du einen Einkommensnachweis vorlegen! Selbstverständlich dürfte die Bank das auch von einem AG bestätigen lassen, allerdings nur schriftlich! Der AG dürfte keine mündliche (telefonische) Auskunft geben!

Im Zeitalter der PC´s, Scanner und Grafikprogramme wissen mittlerweile auch die Banken das Lohnabrechnungen gefälscht werden.
Im Zweifel wird die Bank sich das vom AG bestätigen lassen wollen. Das geht aber nur mit Deiner Zustimmung und der AG muss "eigentlich" am Telefon die Auskunft aus Datenschutzgründen verweigern und auf schriftliche Anfrage verweisen.
Das die Praxis anders aussieht wissen wir. Da wird am Telefon mal eben doch schnell was beauskunftet.

Da spricht der Profi aus der Praxis - DH

Dss darf sie eher nicht. Sie verlangt von Dir aber einen Beschäftigungs- und Einkommensnachweis.

Ich habe noch nicht gehört, daß die Bank beim Arbeitgeber anruft. Du mußt eine aktuelle Gehaltsbescheinigung bringen.

Was möchtest Du wissen?