Bußgeld wegen 1. Klasse

9 Antworten

. Leider ist es Ihnen aber nicht gestattet, in die 1. Klasse zu wechseln, haben Sie ein Bahnticket für die 2. Klasse gebucht.

Dies ist sogar gesetzlich geregelt. Die entsprechende Vorschrift findet sich in § 13 der Eisenbahn-Verkehrsordnung (EVO). Dort heißt es eindeutig, dass ein Anspruch auf Beförderung in der 1. Klasse nicht besteht, sofern ein 2. Klasseticket gekauft wurde.

Dies gilt übrigens nicht nur für die begehrten Sitzplätze, sondern auch für Stehplätze oder "alternative" Sitzplätze im Gang oder auf Treppenstufen. Werden Sie von einem Zugbegleiter erwischt, müssen Sie den Fahrpreis für die 1. Klasse nachlösen.

Aber keine Regel ohne Ausnahme. Im Einzelfall dürfen Hochschwangere oder körperlich beeinträchtigte Menschen bei Überfüllung der 2. Klasse in die 1. Klasse ausweichen. Dies muss aber mit dem Zugbegleiter abgestimmt werden. Dieser hat sogar das Recht, in besonderen Fällen die gesamte 1. Klasse für alle Bahnreisenden freizugeben. Bei Fernreisen muss er dies aber noch vorher mit der Zentrale abstimmen.

https://www.das.de/de/rechtsportal/rechtsfrage-des-tages/bahnfahren-ausweichen-in-erste-klasse.aspx

Warum sollte er es nicht fotografieren dürfen? Andernfalls hätte er die kompletten Daten eben abgeschrieben, was bei 15 Leuten sicher lange gedauert hätte... Ihr wart ohne gültigen Fahrschein in der ersten Klasse - das ist nun mal Euer "Vergehen" und dafür werdet Ihr die Strafe zahlen müssen. Ggf. habt Ihr im Zuge der ganzen Unannehmlichkeiten wegen der Streiks eine Chance auf Kulanz (war es ein DB-Zug oder ein dritter Anbieter?), aber ansonsten müsst Ihr halt dafür gerade stehen.

Soll er bei 15 Schülern, die sich in der 1. Klasse breit machen, zu Pergament und Feder greifen?


Er hat Eure Daten aufgenommen, Ihr hattet kein gültiges Ticket (für 1. Kl.). Also wartet ab, was kommt.


Und lernt was draus.

Was solltest du tun können? Ihr seid in der 1. Klasse gefahren ohne einen Fahrschein für die 1.Klasse zu haben. Die Strafe ist rechtens. Streik hin oder her. Und ja, er fotografiert das als Beweis.

Du kannst nichts gegen die Strafe tun, schließlich bist du unberechtigterweise in der 1. Klasse gefahren.

Was möchtest Du wissen?