Bußgeld abarbeiten?

7 Antworten

Ist es ein Bußgeldbescheid, dann muß gezahlt werden.

Ist es ein Strafbefehl, dann kann die Umwandlung in gemeinnützige Arbeit bei der Staatsanwaltschaft beantragt werden. Je Tagessatz ist mit 6 Stunden zu rechnen.

Als einzige Option ist hier die Ersatzhaft. Wenn er nicht zahlen kann, wandert er für die Anzahl Tagessätze - ich vermute mal die Verurteilung lautet (ohne nennenswertes Einkommen) auf 100 bis 150 Tagessätze - ein. 

Tagessätze gibt es nur bei einer Geldstrafe

Bei einem Bußgeld gibt es keine Ersatzhaft - Erzwingungshaft, aber die reduziert den Betrag nicht.

Einzige Möglichkeit - mit der Bußgeldstelle über Ratenzahlung sprechen

Sozialstunden gibt es für Minderjährige - jetzt spielt er in der "Oberliga"

@rampe6

Wie schon gesagt bei BTM am Steuer gehe ich eher von einem Strafbefehl als von einem Bußgeldbescheid aus. Auch die 1500 Euro Summe spricht eher für Straftat als für OWi.

@augsburgchris

... er hat es eben nicht beim ersten mal gelernt....

Auszug Bußgeldkatalog

Bei FOLGENLOSEM Fahren unter BtM-Einfluß:

Tatbestand Bußgeld Punkte Fahrverbot

Verstoß gegen das Drogengesetz im Straßenverkehr beim ersten Mal 500 EUR 2 Punkte  1 Monat Fahrverbot

Verstoß gegen das Drogengesetz im Straßenverkehr beim zweiten Mal 1.000 EUR 2 Punkte  3 Monate Fahrverbot

Verstoß gegen das Drogengesetz im Straßenverkehr ab dem dritten Mal 1.500 EUR 2 Punkte  3 Monate Fahrverbot

@rampe6

Bei DEM Betrag wird das kein Bußgeld mehr sein und da ist Haft eine Alternative. Da kann er dann noch gleich lernen, wie man so etwas besser verschleiert etc.

So eine Haft wird ja in bestimmten Kreisen sogar als Lehrzeit anerkannt. Positiv sehen ist alles.

@rampe6

Die Fragestellerin hat beide Optionen aufgezeigt bekommen. Was es wirklich ist werden wir wohl nie erfahren.

Nein.

Sollte es eine Strafe (im strafrechtlichen Sinne) sein, wird er Ersatzhaft absitzen müssen. Wenn es ein Bußgeld wegen einer Ordnungswidrigkeit ist, muss er es bezahlen. Da führt kein Weg dran vorbei.

Das mit dem absitzen wäre für ihn kein Problem, wäre ja sogar einfacher als es abzubezahlen. Da es aber den Staat ja eigentlich nur noch mehr kostet kamen wir auf die Idee ob er es vielleicht in einer sozialen Einrichtung "abarbeiten" kann

@vogelhaeusschen

"Absitzen" ist aber bei einem Bußgeld nicht möglich. Da gibt es höchstens Erzwingungshaft, also dass man eingebuchtet wird, bis man bezahlt. Das kann aber abgewendet werden, wenn man nachweisen kann dass man nicht zahlen kann.

Statt Sozialstunden zu leisten kann er sich ja einfach einen richtigen Job suchen und davon das Bußgeld bezahlen ;)

@Katzenreiniger

Ich denke bei BTM am Steuer reden wir hier eher von einem Strafbefehl statt einem Bußgeld.

@augsburgchris

Das bleibt ja im verborgenen, darum habe ich mal beides angerissen. Wenn man selbst nicht weiss, was man a.k.a. "der Freund" da eigentlich bezahlen soll, ist jegliche Beratung sinnfrei.

1500€ wegen thc am Steuer ?  Was bedeutet thc? 

Thc- er hatte am Nachmittag zuvor 2-3 joints geraucht 

@vogelhaeusschen

o.k. Danke. Kenne mich mit Drogen nicht aus. 

Mit einem Anwalt besprechen. Aber ich denke Sozialstunden sind nur für Jugendliche die kein eigenes Einkommen haben bzw. och nichts verdienen können. Dein freund kann ja.

Was möchtest Du wissen?