Bundeswehr Uniform in der Öffentlichkeit tragen (als Zivilist)

3 Antworten

Hallo IIxxST4LK3RxxII,

wie Du schon richtig angeführt hast, könntest Du in der tat mit dem Tragen der Uniform gegen folgendes Gesetz verstoßen:


§ 132a StGB - Mißbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen

(1) Wer unbefugt

  1. inländische oder ausländische Amts�? oder Dienstbezeichnungen, akademische Grade, Titel oder öffentliche Würden führt,

  2. die Berufsbezeichnung Arzt, Zahnarzt, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder�? und Jugendlichenpsychotherapeut, Psychotherapeut, Tierarzt, Apotheker, Rechtsanwalt, Patentanwalt, Wirtschaftsprüfer, vereidigter Buchprüfer, Steuerberater oder Steuerbevollmächtigter führt,

  3. die Bezeichnung öffentlich bestellter Sachverständiger führt oder

  4. inländische oder ausländische Uniformen, Amtskleidungen oder Amtsabzeichen trägt,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Den in Absatz 1 genannten Bezeichnungen, akademischen Graden, Titeln, Würden, Uniformen, Amtskleidungen oder Amtsabzeichen stehen solche gleich, die ihnen zum Verwechseln ähnlich sind.

(3) Die Absätze 1 und 2 gelten auch für Amtsbezeichnungen, Titel, Würden, Amtskleidungen und Amtsabzeichen der Kirchen und anderen Religionsgesellschaften des öffentlichen Rechts.

(4) Gegenstände, auf die sich eine Straftat nach Absatz 1 Nr. 4, allein oder in Verbindung mit Absatz 2 oder 3, bezieht, können eingezogen werden.


Die für Deine Frage auschlaggebenden Textstellen des Paragraphen habe ich Dir fett da gestellt.

Das bedeutet, dass ich die Uniform in der Öffentlichkeit auf gar keinen Fall tragen würde.

Muss allerdings gleichzeitig einräumen, dass die Gefahr angezeigt zu werden nicht allzu groß sin dürfte, da es den Normalbürger vermutlich nicht interessieren wird, Polizisten die Dich sehen vermutlich nicht kontrollieren würden und Soldaten würden wohl auch nichts machen. Gleichwohl kann man natürlich das Pech haben, gerade auf so einen Futzi zu treffen, der Dich doch anzeigt.

In der Schule dürfte das zu den Motto Wochen genauso wenig ein Problem da stellen, wie zu Faschingszeiten.

Aber auf dem Weg zur Schule, würde ich die Uniform lieber in der Tasche transportieren. So unwahrscheinlich es auch ist, angezeigt zu werden, so unnötig ist es überhaupt das Risiko einzugehen, dass eine Anzeige erfolgt, denn immerhin sind die Folgen einer Straftat doch immer recht umfangreich.

Schöne Grüße
TheGrow

Hallo, du kannst die Uniform tragen, aber ohne Abzeichen, Schulterklappen, Ärmelflagge und Mützenkokarde, da dieses Hoheitsabzeichen sind.

Ja, bezogen auf das Militär -Komischerweise Nein, bezogen auf Polizei-Iniformen. =)

ich hab schon öfters leute leute in ihrer original soldaten klamotten in der strassenbahn gesehen

Ja, in IHRER Uniform - und das waren dann eben auch Soldaten.

Was möchtest Du wissen?