Brandversicherungsschein

4 Antworten

Den Brandversicherungsschein braucht man bei Hofübergaben z.B. IMit ihm wird der Anlagewert des Hofes bescheinigt und dass die Feuervers.prämie bezahlt ist.

Brandversicherungsschein ist eher ein altertümlicher Begriff. Heutzutage spricht man von einer Feuerversicherung. Diese (und weitere Gefahren) kann man für ein Gebäude, Inhalt, Hausrat usw. abschließen. Immer den Versicherungsschein genau überprüfen, welche Gefahren tatsächlich versichert sind!

normalerweise ja, es gibt die Brandversicherung aber auch alleine. und dann ist der Branderversicherungsschein, wahrscheinlich der Versicherungsschein der Brandversicherung.

Ein Brandversicherungsschein ist eine Gebäudebrandversicherung. Die ist obligatorisch! Ratsam ist, alle anderen Gefahren (Gebäudeversicherung) unbedingt mit einzuschließen! Das sind z.B. als Muß: Gebäudehaftpflich (mankann priv.Haftpflicht dazunehmen),Leitungswasserschäden, Sturm/Hagel, evtl. nach Bedarf Schneedruck und Hochwasser, Sinnvoll ist Hausrat (hatte grad Riesenschaden wg. Blitzeinschlag an Sat-Anlage, Fernseher, Musikanlage usw. Ob man nun Glasvers. braucht? Ist ne rein Geldfrage.

Was möchtest Du wissen?