Betrug mit Paket per Nachnahme

5 Antworten

Hallo alexejm9221,

es ist davon auszugehen, dass hier tatsächlich ein Betrug (strafbar gem. § 263 StGB vorliegt.

Für die Polizei ist es jetzt erst einmal unerheblich, bei welche Summe Du gezahlt hast.

Sobald Du bei der Polizei eine Anzeige wegen Betruges bei der Polizei gestellt hast, wird ein Strafverfahren eingeleitet. Der Ablauf sieht wie folgt aus:

  1. Du gehst zu der Polizei mit allen Unterlagen die du hast, sowie dem Paket.

  2. Bei der Polizei gibst Du eine Strafanzeige gegen Unbekannt auf. Strafantrag ist bei Betrug nicht notwendig, den Betrug ist kein Antragsdelikt

  3. Bei der Polizei wirst Du sowohl als Geschädigter und Gleichzeitig als Zeuge geführt.

  4. Auch wenn die Anschrift auf dem Paket unleserlich war, so hat Die Post ja die Bankdaten von demjenigen haben, denn die Muss da Geld ja irgendwem überweisen. Anhand der Bankdaten wird die Post sicherlich den Empfänger ermitteln können.

  5. Wen der Empfänger ermittelt worden ist, wird der Empfänger aller Wahrscheinlichkeit nach den Status des Beschuldigten erhalten.

  6. Die Polizei läd dann den Beschuldigten zur Vernehmung als Beschuldigter in einem Strafverfahren wegen Betruges zur Vernehmung ein. In der Vernehmung hat dann der Beschuldigte die Möglichkeit sich zu der Sache zu äußern. Meist kristallisiert sich dann schon raus, inwieweit der Geldempfänger auch zugleich der Absender des Paketes ist.

    • Leider ist es oftmals so, dass bei solchen Betrügern nicht nur der Absender des Geldes über den Tisch gezogen wird, sondern auch der Geldempfänger. Oftmals lassen sich leider Leute drauf ein, sich Geld (wie z.B. von Dir) auf ihr Konto zu überwiesen und die überwiesen es dann auf ein unbekanntes Konto im Ausland, wo sich derjenige nicht ermitteln lässt der das Geld abgehoben hat. In dem Fall ist es schwer dem Empfänger auf die Schliche zu kommen.
  7. Nach Abschluss der Ermittlungen wird die Ermittlungsakte an die Staatsanwaltschaft geleitet, die:

  1. das Verfahren dann mangels Beweisen einstellt
  1. einen Strafbefehl erlässt
  1. eine Hauptverhandlung ansetzt an dessen Ende ein Richter das Urteil spricht.
  1. Im letzteren Fall, kannst Du Glück haben, dass der Richter als Auflage für eine Bewährung oder eine geringeres Strafmaß verfügt, dass er Dir das Geld zurückzahlen muss. Dann hast Du sogesehen meist gewonnen, weil der Täter natürlich meist schnell zahlt um nicht doch noch vom Richter zu einer Haftstrafe verurteilt zu werden.

Mit der Gerichtsverhandlung hast Du aber auf jeden Fall Zugriff auf den Namen und die Anschrift des Täters.

So kannst Du auf jeden Fall zivilrechtlich gegen den Täter vorgehen und Dein Geld wiederholen lassen.

Ich würde dafür einen Rechtsanwalt nehmen, der sich die Kosten vom seine Arbeit ebenfalls vom Täter zurück holt. Notfalls erwirkt er einen gerichtlichen Mahnbescheid und einen Vollstreckbaren Titel, der 30 Jahre gültig ist.

Schöne Grüße
TheGrow

Drucke alles aus, was mit der Bestellung im Zusammenhang steht und geht mit dem Paket zur Polizei, erstatte Anzeige wegen Betrug.

Ich vermute mal, es waren Kartoffeln oder Steine drin? Also etwas schweres, was den Inhalt vorgetäuscht hat?

Die Anzeige bringt dir dein Geld auch nicht wieder, aber vielleicht hat derjenige das schon öfter gemacht, dann wird es auch nachverfolgt.

Falls es aus dem Ausland kommt - vergiß es! Dann ist dein Geld futsch.

Mmh, hier Betrug rauszulesen, ist schwierig. Vor allem bei Nachnahme. Du bezahlst ja erst an der Haustür und nicht schon im Voraus. So hast du die Möglichkeit zuhause zu sehen, ob das, was gekommen ist, auch das ist, was bestellt wurde.

Wenn das nicht der Fall ist, wird eben nicht an den Postboten bezahlt und gut ist.

@Drizzt1977

Man darf ohne Geldübergabe das Paket nicht öffen. Erst hinterher.

@Drizzt1977

@ Drizzt : Wenn jemand eine PS4 bestellt und das Paket kommt, zahlt er bar an den Postboten. Dieser händigt das Paket dann aus. Es ist von Größe und Gewicht passend.

Dann öffnest du es zuhause, und es ist ein Sack Kartoffeln drin, womöglich noch in der Originalverpackung! Oder ein 500 g schwerer Stein, schön in Luftpolsterfolie verpackt.

Das ist dann Betrug! Daher verstehe ich deinen Kommentar nicht!

Der Postbote darf das Paket nicht ohne Bargeld herausgeben und es darf schon gar nicht vorher geöffnet werden.

@TorDerSchatten

Okay, dann hab ich mich geirrt. ^^ Kann mal passieren. Nichtsdestrotrotz würde ich es so machen :P

Ansonsten wäre es in dem Falle sicher Betrug, ohne Frage. Ob man bei einer Anzeige dann über DHL eine Kontonummer mit tatsächlich dazugehörigem Namen erhalten wird, ist fraglich. Versuchen kann man es aber auf jeden Fall.

@Drizzt1977

"wuerde ich so machen..." Frag doch mal erst den Postboten, ob er dich das machen laesst. Du kannst von Glueck sprechen, wenn der Postbote so lange freundlich dabeibleibt und bezeugt, dass da nur ein "Ziegelstein" drin war. Ansonsten haette der einen langen Tag, wenn der bei jeden Paekchen dabeibleiben wuerde, bis das kontrolliert ist -der weis auch nicht, was du bestellt hast, dem kannst du viel erzaehlen ( wuerdest du den auch mit in die Wohnung mit reinnehmen, wo er dir bei einer Grafikkarte zusehen muss, wie du sie einbaust und ueberpruefst, ob sie funktioniert- ueberleg mal, von was du traeumst)

Wieso sollte dir die Post irgendwelche Daten geben? Auf dem Paket muss doch ein Absender drauf stehen und du musst doch wissen, wo du die Sachen bestellt hast.

Es könnte ja auch möglich sein, dass es sich dabei um ein Versehen des Versenders handelt. Also erst mal den kontaktieren und mitteilen, was Sache ist. Wenn er darauf allerdings nicht reagiert und sich alle Kontaktdaten in Wohlgefallen auflösen, dann sieht es möglicherweise anders aus.

also, ich hab mir was gefunden bei ebay kleinanzeigen. ein Iphone, für 500€, kam an, der Postbote hat mir natürlich erst übergeben als er das Geld hatte...

OVP mit einen Uralten telefon drinne. Alles wurde telefonisch geklärt, die rufnummer is aus. Das einzige was ich haben könnte wären die Kontodaten über die POST! DAS WARS.

meine frage ist es. KRIEG ICH DIESE? Wird sich die Polizei überhaupt drum kümmern? wie gesagt weil ich was von unter 600€ gehört habe

absender, unleserlich

Auch noch Ebay Kleinanzeigen. Na dann Prost Mahlzeit. Bei solchen Sachen holt man die Ware persönlich ab. Anders ist leicht ein Betrugsversuch vorprogrammiert.

Das ermittelt dann die Polizei - bitte geh mit allem was du hast, dorthin, wie dir auch schon von den anderen geraten wurde.

Du hast leider eine Mitschuld an der ganzen Sache. Gerade bei hochwertigen Elektronikartikeln wie Iphone oder anderes Smartphone, Tablets oder Spielkonsolen wird so viel Unfug getrieben - du hättest es abholen müssen, gerade bei Ebay Kleinanzeigen!

Dieses Portal ist dafür gedacht, dass Leute aus einer räumlichen Region über Abholung und Barzahlung ihre Sachen loswerden.

Die Polizei WIRD sich darum kümmern! Es ist Betrug und den kannst du anzeigen. Ob du dein Geld wiederbekommst, ist allerdings fraglich.

Diese Adresse ist von einem Betrüger: Nadine Schüppstuhl

filialen@volkswagen---deutschland.info

https://plus.google.com/118411755863034206070/posts/E8ZWha3gnvH

Selbe Masche wie oben beschrieben. Die DHL Adresse gibt es auch nicht: deutsche@post-sendungsverfolgung.info

Nadin Schüppstuhl

sie macht weiter auf Qouka  weiter mit einen Bugaboo  Bee Plus

Ich wollte auf Quoka ein Surfbrett kaufen, ungewöhnlich günstig. Die E-Mail-Adresse ist mir komisch vorgekommen, daher habe ich gegoogelt und diesen Threat gefunden. Ihre Antwort auf meine Anfrage:

Hallo ,Ich wei? nicht genau wann Sie mir geemailt haben, weil ich unterwegs war und keinen Zugriff auf meine Nachrichten hatte. Ich kann nichts versprechen, aber werde bald meine Mutter besuchen und könnte die Bestellung dann liefern :)Wenn Sie mir Ihre Postleitzahl schicken, kann ich auf meinem SatNav überprüen wie weit es bis zu Ihnen ist. Ich habe die originale RechnungFairer Preis und genaue Beschreibung, es ist sein Geld wert, keine bösen Überraschungen. Ich kann mit dem Preis nicht weiter runter gehen. Ich bin unter -01748236007- telefonisch zu erreichen, aber der Empfang ist oft schlecht :( Ich überprüfe aber regelmässig meine E-Mails. Vielen Dank,Nadine.P.S. Ich gebe Ihnen Bescheid bevor ich mich auf den Weg mache, bitte nur Cash.

Was möchtest Du wissen?