Benzodiazepine verschrieben bekommen. Darf ich Auto fahren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du gestern einmal eine Tablette genommen hast, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Es ist zwar nicht Deine Frage, aber bitte bedenke, dass das Zeug sehr schnell abhängig machen kann. Unter Umständen auch schon nach relativ kurzer Einnahmezeit!

Finde es auch unverantwortlich wegen Schlafstörungen so ein stark abhängiges Mittel zu verschreiben. Aber die Ärzte versuchen halt immer schnelle Abhilfe zu verschaffen. Kennst du die Hintergründe deiner SChlafstörungen ? Leidest du an Angstzuständen etc. ?

@rockbock82

ja, es sind nicht alleine Schlafstörungen. Wollte das hier nicht unbedingt ausführen, weils mit der eigentlichen Frage nichts zu tun hat. Bin mir deren Suchtpotential auch bewusst und die Noctamid sind meine "Notfalltabletten" die gestern halt zum Einsatz kamen. Aber danke für deine Besorgnis :-)

Noctamid (oder Lormetazepam) ist ein relativ kurz wirkendes Schlafmittel. Aber Diazepine sind bis zu 24 Stunden im Blut oder Harn nachweisbar.

was mach ich aber jetzt, wenn sie mich anhalten, ich Urin abgeben muss (und das muss ich dann ganz sicher...) und sie die Benzos finden??? Kann ich dann einfach sagen ich bekomme sie verschrieben? Ich nehme nicht an, dass die mir so einfach glauben... denke ich muss dann mit aufs Revier (worauf ich schon mal gar keine Lust hab) und bekomme dort Blut abgenommen. Kann man dann anhand der Konzentration feststellen, dass es gestern Abend und nicht heute war?

so schnell verlangen die keine Urin-Probe von dir, nur dann, wenn du auffällig fährst...

@naitsirk

glaub mir, die verlangen ne Urinprobe von mir ;-)

Also wenn du heute Abend noch keine genommen hast, ganz sicher. Vorausgesetzt Du hast keine anderen Psychopharmaka dazu.

Wenn du die abends genommen hast (z.B. 22 Uhr) darfst du gegen morgens wieder fahren (im genannten Beispiel dann so etwa 8 Uhr)...

hast du da irgend ne quelle dafür. hab nämlich jetzt nochmal auf ner ander Polizeiwache angerufen und die haben mir dringend davon abgeraten wg. oben genannter Passage aus der Packungsbeilage...

@marco81

habe die selber mal nehmen müssen. Das haben mir die Ärzte gesagt. Wenn du sicher gehen möchtest, frag mal bei deinem Hausarzt nach.

Ansonsten, wenn du dich schlapp fühlst oder unkonzentriert, dann laß das mit dem Autofahren...

Was möchtest Du wissen?