Benzinfeuerzeuge umweltschädlich?

4 Antworten

Heutige Zündhölzer sind wohl kaum als besonders umweltschädlich zu betrachten.

Allerdings sind die Brennstoffmengen in einem Zippo auch sehr gering, und es ist alle mal besser als ein Wegwerfprodukt aus Plastik.

Ich find die Dinger trotzdem furchtbar, weil die halt auch ohne Benutzung wegen der Verdampfung ständig leer gehen.

Da ist ein normales, nachfüllbares Gas-Sturmfeuerzeug besser.

Zippo gibt halt vor, etwas extravaganter zu sein.

Streichhölzer sind halt auch unglaublich billig.... von daher wär mir die Lösung lieber als ein Zippo.

Es werden pro Jahr Benzinmengen alleine in Deutschland verbraucht, die man sinnvollerweise eher in "Mio Tonnen" beziffert. Und Du sorgst Dich um den Umweltschutz aufgrund der paar Tropfen Benzin, die die paar Feuerzeuge in heiße Luft verwandeln? Das ist hoffentlich nicht ernst gemeint, oder? ;)

streichhölzer, oft tropenholz,

normales benzinfeuerzeug oft wegwerfprodukt,

wiederuaffüllbares zippo halt bisschen benzin, aber braucht so wenig...

wiegt sich aus.

Ja, die sind sehr umweltschädlich, denn die Abgase bringen Dich um.

Schick mir das Zippo am besten gleich her. Ich entsorge das dann für Dich.

Was möchtest Du wissen?