Bekommt die KFZ-Versicherung bei Abmeldung Mitteilung über die Laufleistung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein.

Nur wenn Du einen Unfall gehabt hättest, und die angegebene Laufleistung wäre überschritten gewesen, hätte die Versicherung sich bei der Zahlung quer stellen können. Überprüft wird die tatsächliche Laufleistung allerdings nicht - so lange nichts passiert.

Nein, die Versicherungsgesellschaft bekommt nur die Abmeldebescheinigung, nicht den Kilometerstand (den übrigens die Kfz-Zulassungsstelle ja auch nicht interessiert...)

Woher sollte die Zulassungsstelle denn den Kilometer-Stand des Fahrzeugs haben ?

keine Ahnung... ich gebe zu, ich habe noch nie ein Auto abgemeldet. Hätte ja sein können, dass man den aus irgendeinem Grund angeben muss...

Kann ich Dir zwar nicht zu 100% sagen, glaube aber es war bei unserem Auto nicht der Fall, daß es der Versicherung mitgeteilt wurde!!

da stellt man sich zwangsläufig die Frage, warum diese Antwort mit Abstand die meisten Daumen bekommt - achja, du bekommst ja immer so viele Daumen, weiterhin viel Spaß beim selbstbewerten!

Der km-Stand wird routinemäßig nur bei einem Schadensfall angefragt.

Was möchtest Du wissen?