Bekomme keine Kündigungsbestätigung?

5 Antworten

Bei manchen Anbietern wird sämtlicher Schrifverkehr zwar getätigt nur manchmal halt nicht an die persönliche E-Mail sondern, auf das Kundenkonto. Dort bekommt man auch seine Rechnungen hin etc. damit alles papierlos ist. Wenn du also irgendwann mal einen Onlinezugang mit extra Passwort erhalten hast, könnte es sein, dass dort alles hinterlegt ist.

Wurden denn bei deinen Anrufen jedesmal die Adresse und E-Mail abgefragt? Das habe ich nämlich schon erlebt. Dadurch fiel es dann auf, dass es an die andere Mailadresse ging.Danach ging dann alles reibungslos.

Und wurde der Eingang deines Einschreibens von deinem DSL Anbieter als du telefoniert hast bestätigt? Welche Art von Einschreiben hast du gewählt?

Ich habe ein Einwurf Einschreiben geschickt. Ich habe dann einen Anruf bekommen, wo man mich gefragt hat ob ich bei meiner Kündigung bleibe, was ich bestätigte. Woraufhin mir man das Datum nannte wann der Vertrag dann endet.

@blackdog474

Okay, dann bist du zumindest auf der sicheren Seite, dass es angekommen ist.

Leider ist dieses verhalten bei diesen Gesllschaften gang und..

Sie versuchen alles um Geld zu machen.

Nur Einschreiben hilft da

Die Telefonaufzeichnungen sind zwar hilfreich aber jedes Telefonat kann gefälscht werden, deshalb nützt es wahrscheinlich wenig.

Aber versuche mal daß jemand anderes dort anruft.

Wenn die glauben daß ein rechtsanwalt anruft dann werden die klein

Eine Kündigung ist eine einseitige Willenserklärung und bedarf keiner Bestätigung.

Hast du denn überhaupt eine Bestätigung verlangt?

Klar. Kündigung per Einschreiben geschickt und nach einer schriftlichen Bestätigung dieser verlangt

Ich habe langsam das Gefühl, dass man meine Kündigung gar nicht durchführt, und mich bis zum regulären Ende der Vertragslaufzeit festnageln möchte.

Das kann durchaus der Fall sein. Hast du per Email gekündigt? Gerade Email-Kündigungen "verschwinden" oft oder kommen merkwürdigerweise gar nicht an. Kündigungen sollten immer per Post und per Einschreiben verschickt werden. Glücklicherweise hast du die Telefonate aufgezeichnet.

Ja habe die Kündigung per Einschreiben geschickt

@blackdog474

Okay. Dann passe auf, dass dir nach Vertragsende kein Geld mehr vom Konto abgebucht wird! Die Telefongesellschaften mögen es natürlich nicht, wenn du zur Konkurrenz abwanderst. Deshalb haben sie auch kein Interesse daran, dass der Übergang reibungslos verläuft. Im Gegenteil. Sie werden dir Steine in den Weg legen und es auf die neue Gesellschaft schieben, während diese es wiederum auf deinen alten Vertragspartner schiebt. Du bist als Verbraucher in der Mitte gefangen und leider ihrer Willkür ausgesetzt.

Leitung ist Müll stürzt gefühlt jede 2 Sekunden ab. 100.000 tausende Leitung aber es kommen nur 50.000 tausend an... einfach lächerlich

Dann schicken wir eine Kündigung und sie lehnen ab...

Unsere Server haben überprüft und mit ihrer Leitung stimmt alles bla bla bla...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?