bekomm ich bafög wenn Adresse vom vater unbekannt ist

3 Antworten

Hi,

du kannst/solltest einen Antrag auf Vorausleistungen stellen. Das Einkommen vom Vater wird erstmal nicht beachtet dafür. Dem Amt teilst du das mit deinem Vater mit und die werden ihn suchen. wenn sie ihn finden, dann holen sie Geld von ihm wieder - wenn was da ist. Du bist da aber raus aus der Sache.

Dass du nicht weißt wo dein Vater ist, wird nicht zu deinem NAchteil sein.

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/vorausleistung.php

Du musst aber erstmal schauen, ob du deine Vater selbst ausfindig machen kannst (zb letzte Meldeadresse). Wenn du ihn nicht findest, sucht das amt aber für dich weiter.

Danke schön

Aber genau für diese Fälle gibt es doch die elternunabhängige Vorausleistungen, und warum bitte wurden die nicht beantragt? Beachte: Die haben nichts mit den Vorausleistungen zu tun, wie hier manchmal fälschlicherweise behauptet wird. Viel Glück und ggf. sofort nachträglich beantragen.

Ich wusste bis grad nicht das es dafür ein extra antrag gibt

@sie9191

Dann man los und der nennt sich tatsächlich "Vorausleistungen" und gilt auch rückwirkend ab Beginn des Bewilligungszeitraumes.

Nein das geht auch ohne die Adresse deines Vaters. Du musst nur schriftlich angeben dass du diese nicht hast.

Das habe ich bereits getan meine mutter und ich mussten unterschreiben das uns keine meldeaddresse sowie Telefonnummer von ihn bekannt ist

ja dann ist doch alles in Ordnung . hab ähnliche Probleme bei mir gings einwandfrei

Was möchtest Du wissen?