Bei Anzahlung bei Autokauf Rest zwingend bezahlen?

5 Antworten

Ist er im Recht, obwohl ich vom Kaufvertrag zurücktrete?

Du hast kein Recht, vom Vertrag zurück zu treten. Grundsätzlich gilt nämlich: "pacta sunt servanda". Der Verkäufer kann dich sogar auf Zahlung verklagen, dann werden aus den 500,- schnell noch mehr.

Der einzige Weg wäre für mich jetzt, den Verkäufer zu kontaktieren und um eine einvernehmliche Lösung zu bitten. Biete ihm an, meinetwegen 100,- zu behalten und dafür den Vertrag aufzulösen

Ja, er ist im Recht. Und wenn man die nächsten 3 Tage finanziall nicht überblicken kann, sollte man gar kein Auto kaufen. Du kannst nur au Kulanz hoffen, daß der Verkäufer einen Rechtsstreit vermeidet und sich mit den 500 Euro zufrieden gibt. Man kann nicht beliebig von Verträgen zurücktreten, dann bräuchte man keine Verträge mehr.

Es gibt kein Rücktrittsrecht wenn es nicht schriftlich vereinbart wurde. Egal was bei dir in den 3 Tagen passiert ist, du hast einen gültigen Kaufvertrag den du erfüllen musst, denn du hast das Auto schon gekauft. Es wäre nur eine Kulanz des Verkäufers dich aus dem Vertrag zu lassen und dir die Anzahlung zurück zu erstatten. Was ist für dich übrigens ein privater Händler ? Entweder er ist Privatverkäufer oder Händler.

Ist er im Recht, obwohl ich vom Kaufvertrag zurücktrete?

Was veranlasst dich zu der Annahme, dass du irgendein Recht hättest, vom Kaufvertrag zurückzutreten?

bei einem privatem Händler

Ah ja ... Na immerhin hast Du nicht beim Staat gekauft.

Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich ihm eine Anzahlung von 500€ mache und ihm den Rest dann in 3 Tagen gebe. Das steht meines Wissens alles auch in dem Kaufvertrag den ich unterzeichnet hab.

Na dann ist doch alles klar.

Jetzt sind mir in der Zeit viele Sachen dazwischen gekommen. Familiäre Probleme und anderes

Das ist unangenehm.

Ich kann das Auto somit nicht mehr kaufen

Du hast es bereits gekauft.

Die 500€ Anzahlung behält der Verkäufer das ist klar, jedoch droht er mir jetzt mit Anwalt wenn ich ihm bis in einer Woche nicht die restlichen 500€ gebe.

Na wenigstens lässt er sich nicht auf der Nase herumtanzen. Aus den weiteren 500 Euro werden so locker 600-700 Euro, wenn Du Dich weiter so anstellst, ganz leicht auch über 1.000 Euro.

Ist er im Recht, 

Ja, Du hast den Kaufvertrag doch gelesen und auch verstanden, als Du ihn unterschrieben und das Auto gekauft hast.

obwohl ich vom Kaufvertrag zurücktrete?

Es liegt kein Rücktrittsgrund vor. Er könnte zurücktreten, weil Du trotz Mahnung nicht zahlst.

Was möchtest Du wissen?