Auto über Nacht auf Mitfahrer Parkplatz, versichert?

6 Antworten

Am Versicherungsschutz deines Autos ändert das Abstellen auf einem Park+Ride Parkplatz bei einer Autobahnauffahrt nichts.

Was du aber vermeiden solltest, ist Ware von Wert drin liegen lassen. Ausräumen! Alles raus, was irgend einen Wert für dich hat. Denn diese Dinge sind nicht in der Teil- oder Vollkasko versichert, sondern höchstens in einer "Aussenversicherung" zur Hausratversicherungspolice. Und die können sich querlegen.
Gibt es einen Parkschaden, ist eben dieser Schaden anzumelden. Stell die Karre am besten etwas doof hin, dass genügend Abstand zum Fahrzeug bleiben muss. Du bist nicht auf den Applaus anderer Autofahrer über dein Park-Können angewiesen, sondern auf ein unbeschädigtes Fahrzeug.

Hi,

Ist es "normal" über die VK versichert ?!

Natürlich, eine andere Möglichkeit wäre unsinnig und vor allem unpraktikabel.

Für die Beitragsberechnung zählt der regelmäßige (nächtliche) Stellplatz.

LG

.... das sollte Dein Berater/Makler wissen, keiner kennt hier Deinen Vertrag.

Beim Markrführer jedenfalls gibt es keine Probleme.

Es besteht uneingeschränkter Versicherungsschutz.

Das ist doch ein normaler offizieller Parkplatz. Warum sollte der da NICHT versichert sein?

Was möchtest Du wissen?