Kann ich ein Auto leasen bei dualem Studium?

5 Antworten

Privatleasing ist nicht nur teuer,sondern du hast das Auto nur geliehen.Du darfst nichts an dem Auto verändern und zum Schluß kommt eine sehr hohe Endrate auf dich zu.Meistens gibt es auch noch Ärger mit dem Restwert,weil die Firma überall noch Bäulen und Schrammen findet,die sie dir vom Restwert abziehen. Nur weil du mit deinem Auto Pech hattest,müssen nicht alle Gebrauchtwagen schlecht sein.

Als Azubi oder Student kannst du ja nicht die letzten 3 Gehaltsabrechungen vorlegen, ergo wirst du auch keinen Leasingvertrag bekommen! Deine Ausbildungsvergütung oder ähnliches Einkommen wird nicht als Gehaltszahlung angerechnet - und ausserdem ist diese Vergütung zudem noch befristet auf die Ausbildungszeit!

PS: Das Privatleasing ist zudem die teuerste Art, ein Auto zu fahren!!!

Gruß siola55

Privatleasing ist das unsinnigste was man machen kann.

Zudem ist es eher unwahrscheinlich das Du einen Leasingvertrag bekommst, da dein Einkommen unterhalb der Pfändungsfreigrenze liegt.

Das ist mal eine sehr vernünftige Antwort!

Leasing ist, meine Meinung,  für den Normalverbraucher finanzieller Selbstmord.

@Tronje2

Genau so ist es. Kenne einige Leute aus dem Bekanntenkreis die privat ein Auto geleast haben. Jeder! von ihnen hat es bereut und teuer bezahlt.

Ist beim Fraganten aber eh obsolet, da er erstens mit seinem Einkommen unter der Pfändungsfreigrenze liegt und wenn er nur 12 Monate leasen möchte und nicht noch 7000 Euro Leasingsonderzahlung leisten möchte, lägen bei der kleinsten A-Klasse ohne Sonderaustattung und einer Laufleistung von 20.000 km im Jahr die Leasingkosten schon bei 691,58 € im Monat und somit in einer Höhe die er sich eh nicht leisten kann bei knapp 790 Euro netto

691€ A-Klasse? Also da habe ich anderes gelesen

@TheRobbot

Hab grad auch mal nachgeschaut, eine A-Klasse in Grundausstattung kostet bei 12 Monaten Laufzeit und 0€ Sonderzahlung mit bis zu 20000 km Laufleistung pro Monat 662,58€.

Kannste dir alles im Konfigurator von Mercedes anschauen. Vergiss den Traum vom geleasten Neuwagen ganz schnell wieder, das kannst du dir nicht leisten. Und auch wenn du manche Autos theoretisch bezahlen könntest, so würde fast dein ganzes Einkommen dafür draufgehen. Das ist kein gesunder Umgang mit Geld.

Leasing ist die teuerste Art einer Autofinanzierung. Auch wenn niedrige monatliche Raten angeboten werden, abgerechnet wird am Ende der Laufzeit.

Ohne festes und unbefristetes Arbeitsverhältnis bekommst du weder einen Leasing- noch einen Finanzierungsvertrag.

Wieso willst du leasen? Das ist doch sehr teuer. 

Was möchtest Du wissen?