Auto auf Kredit, zurückgeben austauschen?

5 Antworten

Eine Finanzierung die länger dauert, als das normale Autoleben kommt mir schon etwas exotisch vor. Ihr könnte diesen Kredit über eine Umschuldung (Vorsicht sehr teuer und der direkte Weg in die private Insolvenz!)ablösen. Der Autohändler hat damit höchst wahrscheinlich gar nichts zu tun.

du kannst das auto verkaufen, mit dem erlös den kredit ablösen und dir dann ein neues kaufen und evtl. wieder finanzieren. so geht es jedenfalls bei den meisten autofinanzierern. natürlich können für die vorzeitige ablösung des kredites gebühren anfallen

hat die bank das geld an das autohaus überwiesen? wenn ja ,kannst du vielleicht tauschen ,aber bestimmt mit anrechnung und es kommt darauf an wie der wagen noch in schuss ist ,unfallfrei-ohne macken usw.dann kann es sein das deine schon gezahlten raten angerechnet werden ,aber du trotzdem verlust machst,denn du hast ihn ja eine weile gefahren,also abzug und meistens finden die leute an dem wagen gott weiß was und wollen dich drücken ,damit sie trotz tausch noch ein geschäft machen. lass den wagen vorher richtig nachsehen,damit sie dir nichts erzählen können, das ist uns passiert,allerdings ist der wagen damals bezahlt worden und wir wollten einen kleineren,aber da ging es dann los,obwohl der wagen dort gekauft wurde ,haben die so ein theater veranstaltet und da hab ich gesagt ,das wir ihn bis zum schluss fahren ,weil es zuviel verlust gewesen wäre,na ja . ich wünsche dir viel glück.

die bank muss dem aber auch zustimmen, da das fahrzeug ja als sicherheit dient

wir haben das Auto bei einem Autohändlich gekauft (opel) haben aber kredit von der Bank bekommen es war damals schon kein Neuwagen

einen gebrauchtwagen finanziert ihr über 10 jahre!!!?? das ist aber mutig

Ihr braucht zu Eurem Vorhaben 2 Gesprächspartner, einmal den Händler und dann die Bank. Kann sein, daß der Händler den Wagen gegen einen größeren tauscht - in Absprache mit der Bank - aber auch nur dann, wenn die Bank einer Kreditaufstockung zustimmt. Der Händler wird Euch für den Altwagen dann einen Minimalpreis anrechnen, denn er will ja wieder verdienen, oder er verkauft Euch einen größeren Wagen den er sonst nicht losbekommt und bietet Euch einen besseren Preis für den alten. Aber wie gesagt, die Bank muß mitspielen, dann könnt Ihr Euch "hochkaufen" - Bonität vorrausgesetzt. Solltet Ihr über entsprechend gute Bonität verfügen, dann schaut auf den Effektivzins für Euer neues Finanzierungsvorhaben, denn da zocken die meisten Händler nochmal richtig ab. Die haben Kooperationen mit Banken, bekommen die Finanzierung möglicherweise mit 5,99% durch und der Händler schlägt eine saftige - teilweise 4-stellige - Provision drauf und Ihr habt dann auf einmal ein Finanzierungsangebot mit 9,99% da. Dann verdienen sich Händler nochmal dumm und dämlich, indem sie Euch eine Restschuldversicherung aufschwatzen, die "auch schon" in den Raten mit einberechnet wurde. Also aufpassen und unbedingt vergleichen und Geamtkreditkosten genau ansehen!

Was möchtest Du wissen?