Aushilfe an der Kasse - Taschenrechner erlaubt?

5 Antworten

Brauchst du nicht! Ich arbeite in der Gastro und muss auch oft kopfrechnen, es gibt einen leichten Trick: zähl einfach vom zu zahlenden Betrag hoch auf den Betrag, den der Kunde gezahlt hat. Beispiel: war der Betrag 5,67€ und der Kunde zahlt 10€, nimmst du erst 3 Cent (5,70€), dazu 30 Cent (6,00€) und dann 4€ (10,00€).

Der Restbetrag sollte aber an der Kasse angezeigt werden.

Die meisten kassen zählen automatisch mit und zeigen dir an, wieviel geld der kunde zurück bekommt. Wenn ihr da aber noch die alten kassen habt, würde ich dir davon abraten einen taschenrechner zu benutzen! Nimm dir lieber ne minute mehr zeit :-)

Vielen Dank für deine Antwort ! :)

Die Supermärkte haben moderne Kassen, die Ware wird gescannt, der Betrag addiert, dann gibst Du den Betrag ein, den der Kunde Dir gibt und die Kasse rechnet das Rückgeld aus. Taschenrechner ist völlig überflüssig.

Frage einfach deine chefin, normalerweise rechnet die kasse alles von alleine

Darf man sicher. Kommt nur sehr sehr schlecht. Und das als Studentin ...

Danke für deine Antwort !

Nimm es mir bitte nicht übel aber das wäre arg peinlich da mit dem Taschenrechner aufzukreuzen ... Das bisschen Kopfrechnen solltest du doch können ?

Was möchtest Du wissen?