Arbeitsunfall, Schmerzensgeld?

3 Antworten

Wenn du über die LKW-Rampe das Fahrzeug zu beladen hast,dann überprüfst du doch erst einmal,ob alles in Ordnung und sicher ist. Wenn du das nicht getan hast,bist du doch mitverantwortlich für den Unfall.Mit Schmerzensgeld brauchst du nicht rechnen,da hast du vermutlich keine Chance.

Die Berufsgenossenschaft ist für diesen Unfall zuständig. Diese wird auch alles unternehmen, damit Du dem Arbeitsleben erhalten bleibst. Die BG erbringt mehr Leistungen als Deine Krankenkasse. Bei Ärzten zählst Du damit fast als Privatpatient.

Alle Beschwerden die Du hast solltest Du mit der BG besprechen. Schmerzensgeld wird sie aber mE nicht zahlen.

Wenn sie kein Schmerzensgeld bezahlt bringt sie auch nicht mehr Leistungen wié Krankenkasse

Trägt die Firma die Schuld an deinem Unfall. Dann ist sie schadenersatzpflichtig.

Hat der Fahrer des LKW einen Fehler gemacht (nicht richtig befestigte Rampe), ist er schadenersatzpflichtig.

Ist der Unfall bei der Berufsgenossenschaft gemeldet? Hast du eine Kopie dieser Meldung bekommen? Lasse sie dir aushändigen!

Was möchtest Du wissen?