Kriegt man Schmerzensgeld für Prellungen?

5 Antworten

Hallo.

Das ist Zivilrecht, du musst Klagen und einen Rechtsanwalt,
Du solltest dir gut überlegen zu Klagen, weil, wenn du verlierst, die Kosten auch noch tragen musst.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland

Bley 1914

Das musst du erstmal beantragen bzw einklagen

Von allein passiert da nix
Und dann ist es individuell von vielen Faktoren abhängig

Hey Dave0000

Richtig.

Die geringen Schadenssummen decken allerdings nur sehr selten den finanuiellen Aufwand. 

Ist der Täter mittellos bleibt nur ein nackter Titel. 

Schmerzensgeld ist grundsätzlich eine individuelle Angelegenheit. Da muss jeder einzelne Fall von einem Gericht entschieden werden.

Einen wirklich gültigen "Katalog" gibt es dafür nicht.

Das müßte eingeklagt und gerichtlich festgestellt werden wenn die Gegenseite nicht freiwillig zahlt.

Ja, würdest du wahrscheinlich schon bekommen, vor allem wegen dem Arbeitsausfall. Wie viel kann ich dir aber nicht sagen.

Was möchtest Du wissen?