Arbeitsamt & 450€ job...

5 Antworten

Warum wollt ihr freiwillig auf finanzielle Hilfe verzichten,die euch zu steht ??? Wenn ihr unbedingt vom Jobcenter weg wollt,versucht wenigstens Wohngeld zu bekommen,aber das wird mit Sicherheit geringer ausfallen als eine Aufstockung durch das Jobcenter.

Bei einem 450 E Job bist du nicht Sozialversichert, kannst du davon die Miete bezahlen . Teile denen deinen Job mit, die ziehen dir dann eines ab,aber besser als ganz abmelden

450 Euro reichen dir, um Miete, Lebensmittel und alles andere zu bezahlen? Wenn ja, dann melde dich ab.

Hallo.. Also mein Mann verdient knapp 900 netto und mit meinen 450€ würde das locker reichen um alles zu bezahlen und genug zum leben zu haben, Habe nur stress mit dem amt deswegen wollte ich mich sobald ich einen 450€ job bekomm abmelden.. aber das geht wirklich so ohne weiteres? wäre wirklich schön.

Liebe Grüße

Wenn man eine Leistung beantragt hat, dann wird die bewilligt - in der Regel für sechs Monate. So lange ist die Leistun bewilligt - Wovon will man sich da "abmelden"?

Vom Bedarf? Oder vom Bezug?

Vom Bezug kann man sich abmelden auf diese Weise (siehe jeweils http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_1/index.html):

SGB I § 46 Verzicht (1) Auf Ansprüche auf Sozialleistungen kann durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Leistungsträger verzichtet werden; der Verzicht kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. (2) Der Verzicht ist unwirksam, soweit durch ihn andere Personen oder Leistungsträger belastet oder Rechtsvorschriften umgangen werden.

Vom Bedarf kann man sich abmelden auf diese Weise:

"Änderungs-Mitteilung laut SGB I § 60: Hiermit teile ich Ihnen mit, dass ich keinen Bedarf mehr habe auf die Sozialleistung (hier: ALG II) aufgrund folgender Änderung meines Einkommens: Gehalt von ---- ab ---- ..."

Gruß aus Berlin, Gerd

Was möchtest Du wissen?