450€ Job im EInzelhandel, am Samstag arbeiten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich arbeite selbst in einem Detailhandelsladen. Da der detailhandelsbetrieb Samstags geöfftnet hatt ist es sehr warscheindlich so dass du arbeiten musst. dafür hast du unter der Woche einmal Frei (ausser du arbeitest nicht 100%) Ich mache gerade eine Lehre als Detailhandelsfachfrau in einem Denner in der Schweiz, ich muss jeden Samstag arbeiten ;( habe Jedoch von meinen Chef's aus 1 Mal im Monat in Samstag frei bekommen :P

Der Samstag gilt als normaler Werktag.Und im Einzelhandel ist der Samstag bekanntlich der umsatzstärkste Wochentag,deshalb kannst du davon ausgehen,dass du Samstags arbeiten musst.Ob jeder Samstag für dich in Frage kommt,oder ob es andere Regelungen gibt,wird dir der Arbeitgeber sagen können.

Ob du am Samstag arbeiten musst oder nicht kann dir nur der Arbeitgeber selber sagen.

Es gibt da ganz unterschiedliche Regelungen.

wenn da Samstags gearbeitet wird, mußt auch Du da ran.

Danke für die bisherigen Antworten. Da es dann eine geringfügige Beschäftigung wäre, kann ich doch theoretisch nicht jeden Samstag arbeiten müssen oder?

Es kann sogar sein, dass du jeden Samstag, Montag und Dienstag arbeiten musst, dafür an den andren Tagen nicht.

Kommt drauf an, wie die Einsatzpläne aussehen.

Wieso nicht? Wenn man von 10,- Euro Stundenlohn ausgeht, kannst du ohne Probleme jeden Samstag arbeiten und bleibst trotzdem unter 450,- Euro im Monat... Aber die konkreten Arbeitszeiten können wir dir hier nicht nennen. Normalerweise sind solche Aushilfstätigkeiten doch einigermaßen flexibel.

Was möchtest Du wissen?