Arbeitgeber zahlt lohn nicht, hab ihn angeklagt beim Arbeitsgericht zum Termin hat er sich krankgeschrieben was jetzt?

3 Antworten

Erkundige Dich doch einmal bei den ehemaligen Kollegen, ob der Chef am Tag X im Unternehmen gearbeitet hat - übrigens am 2. 6. - Samstag - war wohl kaum ein Gütetermin vor den Arbeitsgericht anberaumt.

ups sorry ich meinte am 04.06. also gestern.

Bedeutet es war auch kein Bevollmächtigter (Anwalt) des Chefs beim Termin anwesend, daher wurde vertagt.

Und du vertrittst dich selbst? Sonst könnte dein Anwalt die Frage sicher beantworten.

Ich kann nur vermuten:

Du solltest nach Möglichkeit um Unterstützung bei der Gewerkschaft bitten. Deine offenen Lohn schriftlich beim Chef einfordern. (Einwurfeinschreiben?)

Platzt der nächste Termin hast du meines Wissens die Möglichkeit ein Versäumnisurteil zu beantragen.

Hi,

Mein Stand ist das er verpflichtet ist dein Gehalt zu zahlen. Er wird sich mit Krankmeldungen da nicht rauswinden können.

Was möchtest Du wissen?