Arbeit statt Berufsschule - Darf der Ausbilder mich einfach "aus der Schule holen"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es besteht Schulpflicht, der Ausbilder darf seine Lehrlinge nicht einfach zum Arbeiten aus der Schule abkommandieren. Wenden Sie sich an Ihren Berufsschullehrer. Peter Kleinsorge

Soviel wie ich weiß, darf er auf Antrag dich bis 4 x im Jahr vom Unterricht befreien lassen.

wenn er eine gute begründung hat, darf er das. aber auch nur dann, wenn er das nicht immerzu macht. dafür muss dein arbeitgeber eine freistellung an die berufsschule schicken.

Nein, denn die Berufsschule ist Teil deiner Ausbildung und Vertrages. Daran hat er sich zu halten.

nein, er macht sich sogar strafbar.Wende dich an deinen Berufschullehrer oder Vertrauensmann der Innung

Darf der Ausbildungsbetrieb die Berufsschule streichen?

Hallo, es gibt folgendes Problem:

nächste Woche (Woche vom 29.09.-05.10.) hätte ich Berufsschule (bin nun Anfang 3. Lehrjahr). Am Freitag den 03.10. ist ja Feiertag (Tag der Deutschen Einheit) weswegen da ja eh keine Schule stattfindet und ich eh an dem Tag hätte Arbeiten müssen. Nun heißt es seit gestern Nachmittag vom Betrieb aus,dass ich nächste NICHT zur Berufsschule gehen soll, sondern, dass ich in den Betrieb kommen MUSS und Arbeiten MUSS. Wir schreiben keine Klausur(en), höchstens nur EINEN EINZIGEN Test.. Aber darf der Betrieb quasi die Schule streichen und sagen, dass ich Arbeiten kommen MUSS??

Ich mache ne Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing (also Callcenter- und Bürotätigkeiten). Und ich bin in einem Betrieb in Ausbildung der Gastronomie betreibt. (ich also eh keine festen arbeitszeiten habe und auch am Wochenende und Feiertags arbeiten muss). Überstunden darf ich nur abbummeln, und Feiertagszuschlag bekomme ich auch nicht.

Aber darf der Betrieb die Schule streichen????????

Ich weiß nur, dass Montag bis Donnerstag die Schule 7:30 uhr beginnt und die Büroleiterin (die immer Montags bis Freitags arbeitet und um 8 uhr beginnt) ruft am Montag in der Berufsschule an um mitzuteilen, dass ich die ganze woche nicht kommen werde. Die Büroleiterin hat es selbst erst gestern nachmittag (als sie schon zu hause war nach der arbeit) erfahren wegen nächster woche.

Natürlich habe ich auch nachgefragt, ob es vielleicht so ist, dass ich unter umständen doch vorher zur schule gehen kann/soll und ich zumindest eher dann die schule verlassen soll und zum betrieb gehen soll (je nach dem wie der arbeitsbeginn ist). Und ein klares "NEIN, DU GEHST GAR NICHT ZUR SCHULE!" war die antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?