Apple care nachträglich, prüft apple handy auf schäden?

5 Antworten

wenn apple care rauskriegt dass du versicherungsbetrug begangen hast, zeigen sie dich höchstwahrscheinlich an und du wirst denke ich mal dann eine hohe geldstrafe zahlen müssen... 

wenn dein iPhone aber wirklich so sehr am arsch ist dann würde ich es entweder im apple store umtauschen (derzeit beim iPhone 7 um die 350€) oder es ausdrücklich als deffekt verkaufen und dann noch etwas drauf zahlen und ein neues kaufen. Aber kein Versicherungsbetrug begehen.

Ja hab ich jetzt auch nicht gemacht. Es kann einen ja auch als Minderjähriger eine hohe Strafe erwarten. Ich schicke es jetzt erstmal probeweise als Garantiefall ein, denn man sieht von außen nur einen kleinen Lackschaden, wenn sie das nicht akzeptieren, dann zahle ich die 381€ und krieg ein neues (oder ein refurbished, weißt du das genau??) ich dachte anfangs, ich hätte 1010€ in die Tonne getreten, wenn es wirklich unreparierbar ist, aber zum Glück gibt es diese Grenze....

Tut mir leid für die späte antwort aber ich denke es wird ein refurbished also ein neuwertiges sein

Was auch immer sie machen , es ist VERSICHERUNGSBETRUG und wenn das jemand rauskriegt dann ist es nicht wirklich gut . Schönen Tag noch ;)

Freischaltung/Registrierung des ACPP läuft über's Netz. Da kann und wird nix getestet.

Natürlich prüft Apple den Schaden, ober auch über Apple Care im Vertrag abgedeckt ist. Denn alle Schäden sind da sicher nicht abgedeckt.

Wie Apple Care das handhabt weiss ich nicht.
Andere Elektronikversicherungen hingegen prüfen das nicht. Weiss ich, weil ich ein ähnliches Problem selber mal hatte. Nur mit einer Waschmaschine.

Was möchtest Du wissen?