Ampeln bei denen nur eine Seite grün hat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt viele Ampelanlagen, bei denen (wenn sie keine speziellen Ampeln für verschiedene Richtungen haben) die Grünphasen gegeneinander verschoben sind es hat da also erst eine Richtung Grün, während die Gegenrichtung noch Rot hat. Danach haben eine Zeit lang Richtung und Gegenrichtung beide Grün, schließlich schaltet die ein Richtung auf Rot und die Gegenrichtung hat noch ein Weile Grün. Das macht man damit es in beiden Richtungen eine Phase gibt, in der die Linksabbieger keinen Gegenverkehr haben.

Oft gibt es an solchen Ampeln auf der gegenüberliegenden linken Straßenecke eine Zusatzampel, die entweder einen grünen Pfeil nach links zeigt (= Gegenverkehr hat Rot, Linksabbieger also freie Fahrt) oder eine (meist blinkenden) gelben Pfeil nach links (= Gegenverkehr hat Grün, muss also durchgelassen werden). Leider gibt es die aber nicht an allen so geschalteten Anlagen, dann muss man den Gegenverkehr beobachten. Man kann aber dabei sehen, wenn der Gegenverkehr (wieder) an seine Haltelinie anhält, dann kann man als Linksabbieger fahren - manchmal ist der Gegenverkehr auch so nett, kurz mit der Lichthupe zu blinken, um zu sagen: "Ich habe Rot, Du kannst gefahrlos fahren."

Eine andere Situation sind die Richtungsampeln: wenn auf den Ampel-Lampen Pfeile sind, gelten sie nur für die entsprechende Richtung. Wenn so eine Ampel für Linksabbieger Grün zeigt, darf man als Linksabbieger ohne Probleme durchfahren.

Vielleicht hatte Dein Fahrlehrer erkannt, dass die Fahrzeuge in Gegenrichtung noch Rot hatten (daran, dass sie nicht angefahren sind)

Oder es war eben eine Ampelanlage, an der es ein spezielles Signal für Linksabbieger gibt, und an der Du dann eben frei fahren darfst.

wenn die ampel nen grünen pfeil gehabt hat, der nach links zeigt, musst du nicht auf den gegenverkehr achten, aber wenn das halt ne normale ampel war und du links abbiegen wolltest und da gegenverkehr war, hättest du bis zur mitte der kreuzung fahren müssen, warten müssen, bis der gegenverkehr an dir vorbei gefahren ist und dann erst abbiegen.

Dann war höchstwahrscheinlich ein Pfeil der nach links zeigt in der Ampel. Dieser zeigt an das in diesem Fall die Autofahrer der Gegenrichtung, die gradeaus fahren wollen rot haben. Da hat dein Fahrlehrer Recht gehabt, als er dir sagte, dass du einfach durchfahren könnest.

War das keine Linksabbieger Ampel? Oder eine normale Ampel mit einem Grünpfeil auf der Gegenseite? Es gibt Ampeln da leuchtet der Grünpfeil direkt, nachdem es bei dir grün wird, dann darf man natürlich fahren.

war in der Ampel ein Pfeil?

wenn ja, dann hast du volle Vorfahrt...

Merk dir: Pfeil ist geil.

Aber achtung, bei einem Grünpfeilschild ist das anders.

Was möchtest Du wissen?