Amazon Zahlung abgelehnt warum mit Kreditkarte?

5 Antworten

amazon macht das bei jedem kunden individuell an internen kriterien fest. da laufen algorithmen die dein kaufverhalten prüfen. und je nachdem was da geprüft wird und wie du dich als kunde verhältst, hält es das system für sicherer bei dir kreditkarten zu verlangen.

z.b. könnte es rein theoretisch (!) der fall sein, dass das was du kaufst oft von minderjährigen gekauft wird die falsche daten angeben. deshalb wäre es in dem fall angebracht von dir eine kreditkarte zu verlangen, als zusätzliche absicherung, dass du auch wirklich du bist.

kann aber auch zig andere gründe haben die keiner weiß außer amazon selbst.

ich hab schon seit über 10 jahren ein amazon konto und bezahle ausschließlich per bankeinzug. denke die kriterien haben sich über die jahre einfach verschärft. vll sind deine bekannten auch schon länger angemeldet?

Das ist nicht ungewöhnlich und das steht auch so in den Amazon-AGB, dass Amazon das Recht hat, eine Kreditkarte zu fordern. Das hast du selbst so akzeptiert, als du bei deiner Anmeldung die Amazon-AGB bestätigt hast.

Amazon entscheidet bei jedem einzelnen Kunden und bei jeder einzelnen Bestellung, welche Zahlungsart akzeptierend wird.
Also wenn bei deinen Freunden Bankeinzug akzeptiert wird, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass das bei dir auch akzeptiert wird.

Bei Kunden mit unsicherer Bonität und bei Neukunden geht am Amazon lieber auf Nummer Sicher und akzeptiert nur ganz sichere Zahlungsarten – „sicher“ aus Sicht von Amazon.
Außerdem ist die Forderung nach Kreditkarte eine Möglichkeit, Minderjährige abzuschrecken.

Also zusammengefasst:
Amazon bestimmt, welche Zahlungsart akzeptiert wird und wenn du diese Zahlungsart nicht nutzen kannst, dann will Amazon nicht, dass du bestellst.

Amazon kann selbst entscheiden welche Zahlung wie lange sie anbieten oder so wie jeder Händler kann auch Amazon sagen Akzeptieren wir kein Bankeinzug mehr sonder nur noch Kreditkarte aber mann kann auch per Gutschein bezahlen wobei ich nicht weiß ob die gehen wenn sie kauft

wahrscheinlich liegt es an Prime,

du hast einen Account und damit den AGB´s zugestimmt.

eine KK wird gerne bei Neulingen gerne genommen wenn es um höhere Beträge geht. Das ist für Amazon eben sicherer

Hm, also wegen Neukunde. Das finde ich schade aber ok.. Somit hat Amazon mich dann auch schon als Kunden verloren.

Hast du ggf. einen negativen Schufa-Eintrag bekommen? Hast du andere Rechnungen nicht korrekt gezahlt? Hört sich für mich nach einem Bonitätsproblem an.

Nein nichts dergleichen. Daher meine Verwunderung war auch schon bei der Bank, die kann sich das auch nicht erklären...

@Pofu112

Amazon sagt, es wäre etwas Internes? Mmh, dann haben die bestimmt ihre Gründe, aber ist natürlich fies dir nicht mal mitzuteilen, was das Problem ist.

Bei welcher Bank bist du denn? Hast du eine andere Bankverbindung, die du mal probieren könntest?

@Fortuna1234

Leider nicht VR Bank. Vermutlich machen die es weil ich neu bei Amazon bin zumindest ist das mein Verdacht oder die haben 1 Problem mit meiner Bank, dort war ich auch und die können sich das nicht erklären...

@Pofu112

Achso... du hast noch nie was bestellt bei Amazon? Ja, dann ist das nicht unüblich. Ich konnte am Anfang auch nicht per Lastschrift zahlen. Ich dachte die haben das jetzt einfach geändert, obwohl du schon lange Kunde bist.

@Fortuna1234

Nein hatte sonst immer was bei anderen mitbestellt wollte jetzt aber was eigenes auch wegen Prime das es so kompliziert ist hat mir niemand gesagt. Hatte hier herum gefragt und das ist keinem passiert... Na ja es gibt immer das erste Mal 🤷🏻‍♀️

@Pofu112

Also damals war ich zwar noch Student und hatte das kostenlose Prime, aber habe auch eine Kreditkarte gebraucht für die ersten Überweisungen. Mich hatte das nicht gestört, habe es dann aber auch nach 1-2 Jahren umgestellt. Wann es möglich war, weiß ich nicht. Irgendwann hatte ich Kreditkarte gekündigt und umgestellt und hatte dann geklappt.

@Fortuna1234

Ok, danke ich schau mal wie ich das mache. Kreditkarte brauche ich bloß nicht daher für mich auch überhaupt kein Thema, eigentlich, gibt noch Geschenkekarten aber das wäre nur eine Notfalloption.

Was möchtest Du wissen?